Bewusstes Einkaufen ist eine Selbstlüge

Die US-Journalistin Alden Wicker (pic) erklärt in ihrem Quartz-Artikel Conscious consumerism is a lie. Here’s a better way to help save the world sehr anschaulich, wohin die Idee des bewussten, nachhaltigen Einkaufens (Stichwort LOHAS, lifestyle of health and sustainability) führt: Nirgendwohin.

Maximal zu einem etwas weniger schlechten Gewissen. Aber nicht zu weniger Kinder­arbeit, Umweltverschmutzung, Ausbeutung von Menschen und Natur. Weil zwar das eine, bewusst und nachhaltig eingekaufte Produkt weniger böse Folgen mit sich bringt als irgendein beliebiges anderes, im selben Moment aber links und rechts davon die privatwirtschaftlich motivierte Zerstörung unseres Planeten weitergeht.

Das bedeutet nicht, dass Boykott grundsätzlich sinnlos wäre – im Gegenteil. Wenn man allerdings wirklich etwas erreichen will, ändern, verbessern, dann muss man sich aufraffen und Druck auf die Entscheidungsstrukturen ausüben. Auf die gewählten Volksvertreter (die einfach nur wiedergewählt werden wollen, das ist ihre angreifbare Schwäche) und auf die Medien (die um ihren Ruf und damit ihre Reichweite fürchten). Und indem man Organisationen unterstützt, die sich darum kümmern. Greenpeace, BUND Naturschutz, Attac, findet selber weitere. Die „Abstimmung an der Ladenkasse“ ist nicht grundsätzlich falsch, aber sie kann nur der Anfang sein. Wenn du wirklich willst, dass die Welt nicht immer noch beschissener wird, genügt das nicht. Dann musst du aktiv werden. Und lies die Texte von Alden, über Fashion und Konsumverhalten (Lese-Empfehlung der Woche).

1 Kommentar

  1. och Fritz, du kannst doch sowas nicht schreiben, die armen Maketingwankers haben sich doch so viel Mühe gegeben die Menschen davon zu überzeugen, das sie für etwas mehr Geld nicht nur ein Produkt in toller Verpackung, sondern auch noch ein reines Gewissen kaufen können.
    Irgendwie kommt mir das bekannt vor, ich glaub es gab mal ein ähnliches Geschäftsmodell kurz vor dem 30. jährigen Krieg. Da gings aber um irgendwelche Zertifikate ;)

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s