Ein abstossender, verbrecherischer, dreckiger, verrotteter, verlogener Sack Scheisse

Louis C.K., zweifellos einer der grossen Vordenker unserer Epoche, äusserte in einer aktuellen „Late Show with Stephen Colbert“ (siehe Video) sein Bedauern darüber, dass er Trump als Hitler bezeichnet hatte.

Dies wäre ein Ausdruck eines momentanen Gefühls gewesen, als er noch ange­nommen hatte, dass Trump das personifizierte Böse sei. Was sich aber glück­lich­er­weise als falsch heraus gestellt habe.

Statt dessen halte er ihn nun für einen „abstossenden, verbrecherischen, dreckigen, verrotteten, verlogenen Sack Scheisse“. Für jemanden, der nur noch Vergnügen empfindet, wenn er lügt. Weswegen er, Louis C.K., diesem Typen weder ein einziges Wort noch sonst irgend etwas glauben würde. Danke für diese klärenden Worte!

via boingboing

5 Kommentare

  1. Wahrscheinlich wieder “ ….ein Ausdruck eines momentanen Gefühls. “
    Mal sehen, was er morgen oder übermorgen fühlt.

    Gefällt mir

  2. Ein Obere-Mittelschichts-Söhnchen (Großvater Chirurg, Vater Software engineer) dessen „Arbeit“ (große Lebensleistung) es ist mal mehr, mal weniger dümmliche und versaute Witzchen für Standup Comedians (u.a. Chris Rock), Late Night moderatoren (z. B. Conan O’brien, David Letterman, Jay Leno) und anderen Shows wie z. Saturday Night Live zu schreiben sowie der Schreiber, Regisseur & Hauptdarsteller einer eigenen kurzlebigen und erfolglosen Sitcom, mehreren erfolglosen Surrealen Pornos sowie 2 uninspirierten erfolglosen Filmen ist.

    Seine eigene Standup Show ist Laut, Vulgär und Geistlos auf dem Niveau von Ingo Appelt von vor 15 Jahren: Dümmlich-vulgärer Sex-talk und pseudo-sozialkritischem Getue und der auch gerne über die eigenen fehler und schlechten Gewohnheiten sinniert, diese aber schon seit über 35 Jahren nicht geändert hat (und so lange kenne ich den Typen schon. Also seit Mitte der 1980er. Als Halbami der wegen der Verwandtschaft oft in den Staaten verweilte unvermeidlich).
    Er bekommt kaum 2 Sätze heraus die nicht mit Fuck, Shit, Asshole, Fuck you, Mother fucker, Piss off, Dickwad, Suck my Dick, Stick it up your ass, Piece of shit, Faget (Schwuchtel) etc. etc. etc. etc. etc. etc.
    durchtränkt sind.

    Ansonsten ist er oft Nebendarsteller in meistens abgeschmackten erfolglosen Komödien und als Voiceover-actor in etlichen Animierten Filmen zu „bewundern“.

    Ja, ein überaus kompetenter Mann und Vordenker dieser Epoche.

    Mit dieser Aussage hat sich Fritz als absolute Flachpfeife geoutet:
    „Louis C.K., zweifellos einer der grossen Vordenker unserer Epoche“

    Hier ist ein Bsp. dessen was Fritz so toll findet:

    Gefällt mir

    • Ich finde Louis C.K. wirklich grossartig. Eben weil er so gnadenlos auf unseren Schwächen herumtrampelt. Aber du kannst ja gerne einen eigenen Humor haben (oder eben keinen). Kein Problem. Freies Land und so.

      Gefällt mir

    • shameless self-promotion von so nem abgehalfterten wannabe Comedian.

      Gefällt mir

      • Das kann man leicht sagen, so als Rentner.

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s