Nie wieder Unkraut jäten: Tertill

Joe Jones hat vor 15 Jahren den Roomba erfunden, einen autonomen Staubsauger für Leute ohne Türschwellen, Haustiere und Sachen, die auf dem Boden liegen. Seither muss niemand mehr in seiner Wohnung Staub saugen. Ausser man ver­wendet lieber einen weit billigeren, effektiveren, konventionellen Staubsauger, und räumt gleichzeitig ein wenig auf. Was ebenfalls nicht schadet. Jetzt hat er einen ähnlichen Haushaltsrobot für den Garten erfunden (Rasenmäherrobots gibt es schon): Tertill.

Der kleine Vierradbot lädt sich mit Sonnenenergie auf und fährt dann im Garten hin und her. Alles, was so klein ist, dass es unter seine Bodenplatte passt, wird abge­schnitten. Ausser, der humanoide Roboterassistent steckt kleine Zäunchen dran. Sieht niedlich aus, der Kleine, was? Aber ja. Und er und seine grossen Brüder werden in wenigen Jahren Garten- und Feldbau für uns übernehmen, damit niemand sich mehr abmühen muss, um mit mühsamer körperlicher Arbeit Nahrungs­mittel oder auch nur Blumen zu erzeugen.

Beides kann man dann (also in wenigen Jahren) von den Konzernen kaufen, die im Besitz dieser durch eine Vielzahl von neuen Gesetzen vor menschlicher Konkurrenz geschützten Pflege- und Ernteroboter sind. Wie so etwas funktioniert, können wir in den Geschichtsbüchern nachlesen. Man nannte diesen Vorgang damals „industrielle Revolution“, bei welcher Kraftmaschinen dazu eingesetzt wurden, um die Reichen noch reicher zu machen. Jetzt erleben wir die „Informationsrevolution“ (oder pittoresker: „Robokalypse“), mit niedlichen kleinen oder furchterregend grossen Robotern, die dann die Reichen noch superreicher machen werden. Ausser, wir vergesellschaften vorher die Produktionsmittel. Das wäre eine Lösung. kickstarter

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s