Big Browser Is Watching You

Hört endlich auf, Chrome zu benutzen (oder Safari, oder gar Edge). Die Daten­sammelei der Hersteller ist kriminell. Nur würden wir uns schwer tun, sie deswegen zu verklagen. Also benutzt Firefox. Dass er langsamer sei als Chrome, ist eine Story aus der Vergangenheit, und dass er unsicher wäre, wird vom Konkurrenten Microsoft verbreitet. via boingboing

9 Kommentare

  1. Etwas zu pauschal. Firefox schnüffelt auch fies rum ohne Nachbesserung: https://privacy-handbuch.de/handbuch_21browser.htm

    Gruß

    Thomas

    Gefällt mir

    • Nee. Mozilla schnüffelt nicht. Nur Webseiten, die aber eben nicht von Mozilla betrieben werden. Die Add-On- Liste auf der von dir verlinkten Seite ist aber gut und empfehlenswert. Cookies sollte man so oder so aus machen, den Verlauf auch.

      Gefällt mir

      • Öffne mal in einem standard-konfigurierten (also neues Profil oder sowas) about:config und gib‘ als Suchbegriff „google“ ein. Und staune. Steht aber alles auf privacy-handbuch.de…

        Gefällt mir

  2. Fritz, so oder so, wer im Internet herumwandert, egal unter welch einem Stern, wird beschattet. Ist mir ehrlich gesagt, auch scheiß egal, solange morgens um 7 keine Polizei vor meiner Tür steht.
    Um 10:00 wäre angenehmer, da bin ich schon einigermassen wach.

    Gefällt mir

    • Nein, es gibt auch hier nicht ein Schwarz oder Weiss, sondern verschiedene Mithörer mit verschiedenen Methoden. Die Polizei weiss tatsächlich ziemlich wenig.

      Gefällt mir

    • @corvusalbus: Die kommen in der Regel um 6:00

      @Fritz: gibts auch echte Infos zu der Schnüffelei oder ist das nur Bauchgefühl?

      Gefällt mir

      • Naja, es gibt einen Berg Berichte darüber, welche Firmen welche Daten absaugen. Den hab ich aber nicht als Linksammlung gespeichert.

        Gefällt mir

        • das sind nichts weiter als die üblichen verschwörungsmärchen, gepaar mit ein bishcen open source romatik.

          im gegensatz zu firefox, der als allererstes mal zu firefox verbindet, macht ein safari brower rein gar nichts, was er nicht soll.

          nur falls es jemand wirklich nicht weiss: was eine anwendersoftware auf einem PC so macht, kann man sehr liecht selbst mitlesen. und dort wo eine netzwerkfiltersftware nicht mehr hilft, zum beispiel beim verwaltungslayer, hilft die router software.

          das hauptproblem im datenschutzbereich sind die provider, vor allem wenn man deren nameserver benutzt, die DPI bei UMTS verbindungen, und die geheimdienstzugänge bei den carriern.

          mit der browsersoftware hat das alles rein gar nichts zu tun.

          das betrachten einzelner youtube kanäle kann bereits verbindungen bis zu 70(!) tracker pro seite erzeugen – und bei firefox muss man die genau so erst umständlich mit third party software blocken.

          wenn du einen „sicheren“ firefox empfehlen willst, der sich wirklich von chrome oer safari unterscheidet, dann musst du den tor browser empfehlen. die sicherheit kommt dann allerdings gepart mit einem halbend dutzend fehlender optionen.

          so ist es zum beisiel super sicher, einfach keine bookmarks und keine history lokal zu speichern, keine dateien zu cachen und seine identität bzw einwahl/telefonnummer zu verstecken – aber es macht die ganze surferei eben auch langsamer und umständlicher.

          Gefällt mir

          • Torbrowser lohnt nur, wenn man wirklich anonym surfen möchte. Sobald ich mich aber irgendwo einlogge oder unter meinem Namen (z.B. hier) irgendwo was schreibe, ist Tor relativ sinnfrei.

            Vollkommene Sicherheit existiert leider nicht. Sicherheit ist keine Funktion, sondern ein Konzept. Wer im Netz sicher sein möchte, wird nicht umhinkommen, sich Wissen anzueignen. Hab ich schonmal den Link zu privacy-handbuch.de gepostet hier irgendwo? :D

            Gruß, nicht anonym

            Thomas

            Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s