Fast nur alleinstehende junge Männer aus Afrika und Arabien

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gibt die jeweils aktuellen Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen heraus, und die Rechtsaussenfakenews heulen im Takt über eine Flut von alleinstehenden jungen Männern. Die TAZ hat jetzt nachgeprüft, was es mit diesen Zahlen auf sich hat und konnte aufdecken, dass das Bamf einfach alle männlichen Menschen ungeachtet ihres Alters als „Männer“ auflistete. Tatsächlich aber sind nur 42 Prozent der Asylantragsteller männlich UND mindestens 16 Jahre alt. Damit sind 58 Prozent Frauen und Kinder. Und jetzt die Erklärung: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist eine Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI). Also dem Hardliner und offiziellen Bundes-Ausländerhasser DeMaiziere unterstellt. Ach so. Damit wäre das auch geklärt. Können wir jetzt endlich unser Grundgesetz achten und allen Schutzbedürftigen helfen? (Reminder: In 4 Wochen ist Bundestagswahl)

15 Kommentare

  1. „Können wir jetzt endlich unser Grundgesetz achten…“, hm, vielleicht sollten wir’s überhaupt erstmal lesen:

    „Art. 133

    Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.“

    siehe https://dejure.org/gesetze/GG/133.html

    Hm, wer mich verwaltet ist doch scheiß egal….

    …nur daß eine Verwaltung Staat spielen will, nicht!

    Nihlus

    Gefällt mir

  2. Jedem seine Fake-News wie es ihm nach der Nase steht, oder?

    [ Damit sind 58 Prozent Frauen und Kinder. ]

    Frage:
    Wie viele dieser Kinder sind Jungen und wie viele davon sind schon zwischen 14-17?
    Und was wird aus den männlichen Kindern und Jugendlichen in den nächsten paar Jahren?

    Soweit ich das noch in Erinnerung habe werden aus männlichen Kindern und Jugendlichen in aller Regal zuerst einmal alleinstehende junge Männer.

    Auserfrage steht allerdings dass das „Bundesamt für Migration und Flüchtlinge“ genauso wie das „Bundesamt für Arbeit und Soziales“ sowie auch alle anderen Bundesämter und Behörden Zahlen nach belieben beschönigen, dramatisieren, weglassen oder direkt fälschen (was zwischenzeitlich schon unzählige male nachgewiesen wurde) – kurz:

    DIE REGIERUNGEN der letzten 20 JAHRE und die ihnen unterstellten Ämter und Behörden, LÜGEN UND BETRÜGEN mit Statistiken DAS SICH DIE BALKEN DURCHBIEGEN.

    Aber wie schon gesagt:
    Jedem wie es seinem persönlichen Befinden nach passt.
    Da darf man dann auch die TAZ (ein bereits seit mehr als einem Jahrzehnt durch und durch neoliberalisiertes Verräterblättchen) als Quelle für den Beweis heranziehen.

    Ich glaube lieber meinem bekannten vom Landratsamt der mir vor ca. 2 oder 3 Monaten sagte das sie jede Woche zwischen 30 bis 50 nicht registrierte (zu 95%) junge Männer aufgreifen.
    Und das nur bei uns. Eine kleine 10 T Einwohner Stadt nahe zweier Grenzen am Arsch der Welt.
    Und recht viel anders sieht es in den anderen Städten in der Region auch nicht aus.
    In der größten werden sogar jede Woche hunderte nicht registrierte aufgegriffen. Und hauptsächlich handelt es sich immer nur um junge Männer.
    Viele davon landen dann erst mal u.a. bei uns in der Auffangunterkunft bevor sie weiterziehen (müssen).
    Unter den fluktuierenden 10 tausenden von Leuten waren in den letzten beiden Jahren gerade mal ein paar Handvoll Frauen und Mädchen zu finden.
    Erzähl Du also nicht so einen Müll, schließlich kann ich mir das ganze Live und in Farbe ansehen.

    (Reminder: In 4 Wochen ist Bundestagswahl.)

    (Reminder: Wer hingeht verarscht sich nur selber.
    Der Laden soll endlich zusammenbrechen damit der Müll mal aus den Versorgungssesseln gespült wird. Und das wird nur passieren wenn 80%-90% nicht mehr hingehen um ihr absolut unwichtiges 4-Jahres-Kreuzchen zu machen.)

    Gefällt mir

  3. Fritz, seit wann glaubst Du denn an staatliche Institutionen wie dem Bundesamt für Migration….?
    Ich glaube Leuten, die in Flüchtlingsheimen gearbeitet haben oder auch noch teilweise arbeiten und dann Bundespolizisten, die ich privat kenne, doch nicht diesen Statistiken.
    2/3 männliche und 1/3 weibliche Menschen. Klar ausgedrückt?
    Egal, welches Alter die zur Zeit haben.
    Komm mal nach Berlin und gehe hier durch die Strassen.
    Dann wirst Du es sehen und hören, was wir im Land haben und das sind nicht nur Schutzbedürftige, die du Dir so sehr erwünscht.
    Es sind z. T. „Wirtschaftsflüchtlinge“, die auch klipp und klar sagen, warum sie hier nach Deutschland kommen.
    Flüchtling sein heißt: aus der Kriegsregion ins nächste ruhige Gebiet evakuiert zu werden.
    Wenn die Leute die Kraft haben, durch mehrere Länder zu wandern und zu fahren, verfolgen sie damit ein bestimmtes Ziel und das heißt nicht immer, Gefahren auszuweichen , sondern im gelobten Land anzukommen.
    Für diese Menschen ist Deutschland eben das gelobte Land.
    Für die Deutschen ist es das schon lange nicht mehr, auch wenn Merkel 3 Mal am Tag sagt: „Uns geht es gut“ Wer ist „uns.?“

    Gefällt mir

    • corvusalbusberlin, seit wann glaubst du antideutschen Plattformen wie 11k2?

      Gefällt 1 Person

      • Habe ich geschrieben, dass ich 11k2 glaube? Ich habe doch sehr klar meine Meinung vertreten. Nicht klar genug?

        Gefällt mir

  4. Was sind schon nackte Zahlen gegen echte gefühlte Wahrheit? Gar nichts! Klar darf man zu den Wahlen auch zuhause bleiben. Kein Problem.

    Gefällt mir

    • Merke: glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Ich als direkter Anwohner des anno 2015 größten Erstaufnahmelagers in Deutschland brauche keine Medien, um mir ein „Bild“ zu machen. Ich kriege das hier direkt vor Ort hin.

      Nebenbei bin ich am Wahltag in Urlaub. Hab daher heute schon per Briefwahl gewählt. Die PARTEI. Hab ich versprochen, hab ich so gemacht.

      Bitte hört auch auf, euch auf Nebenkriegsschauplätze wie Pro/Kontra Migration lenken zu lassen. An der Stelle gehe ich mit dem Programmpunkt der Linken konform: Ursachenbekämpfung. Dafür sorgen, daß die Leute, die herkommen, gar nicht herkommen, weil zuhause bei denen endlich wieder Frieden herrscht. An der Stelle sollte man Trump auch mal loben. Siehe https://peds-ansichten.de/2017/08/syrien-bemerkenswerte-veraenderungen/ (bitte PRÜFEN, ob das so stimmt. Nicht einfach alles glauben. Danke.)

      Gruß

      Thomas

      Gefällt mir

  5. „……gegen echte gefühlte Wahrheit?“
    Gibt es auch eine „unecht gefühlte Wahrheit?“
    Klar, darf man am Wahltag zu Hause bleiben. Aber das wäre nicht richtig. Hingehen sollte man schon.
    Die gucken ganz schön blöd, wenn man die Wahlunterlagen, die eigentlich gleich ins Klo gehören, so vor ihren Augen zerreisst.

    Gefällt mir

    • Das Problem ist, dass zwei Drittel der Deutschen irgendwie zufrieden sind. Oder es werden wollen. Die gehen zur Wahl und stimmen für Angie und ihre Freunde. Da kannst du rumschmollen, soviel du willst, das interessiert niemanden.

      Gefällt mir

    • hier nochmal explizit für Nichtwähler: https://www.youtube.com/watch?v=yWOLCsR-udQ

      :)

      Gruß

      Thomas

      Gefällt mir

      • OK.
        Das/Du hat/st mich überzeugt.
        Ich wähle ebenfalls „Die Partei“.
        Habe gerade die Briefwahlunterlagen per QR-Code angefordert.

        Alleine dafür das Serdar Somuncu im Bundestag sitzt und redet und den Deppen ab und an mal ihre dumme Scheiße um die Ohren haut, würde ich für die nächsten Jahre sogar einen vierstelligen Betrag zahlen.

        Gefällt mir

        • Das wird nix mit der 5-%-Hürde, aber trotzdem viel Spass

          Gefällt 1 Person

          • Sach das mal net Fritz. Fefe hat’s gerade auch hier gebloggt: https://blog.fefe.de/?ts=a75b13f6

            Dessen Reichweite schätze ich recht hoch ein :)

            Also los alle Nichtwähler und Politikverdrossenen. Ihr habt die Mehrheit!!!

            Gruß

            Thomas

            Gefällt mir

  6. Thomas: Was Felix meint ist, dass Ströbele nicht mehr in Xhain direktkandidiert, also könnte es _dort_ klappen. Sonst irgendwie nich so. Viel Glück!

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s