11k2: Sekt gibts erst in einem Jahr

Am 23.8.2008 ging der erste Artikel auf dem 11k2-Blog online. Mit der zweiten kosmischen Geschwindigkeit (11.200 m/s) als sinnbekränzende Metapher. Das wären dann mal neun Jahre und damit länger als irgendeine andere meiner publizistischen Tätigkeiten. In kurzen Worten: 7860 Beiträge, 4.862.055 Aufrufe (page impressions) von 646.693 Besuchern (unique visitors). 346 direkte und 783 Social Media Follower. Und 422.409 vom Spamfilter geblockte Irgendwasse. Das Pic oben ist von Megan Ng aus Markham, Kanada, cc0 und zeigt einen typischen Arbeitstag im Leben eines Bloggers. Nicht. Garnicht. So schön das Bild aussieht mit der Retroschreibmaschine und den bunten Stiften, aber ich bin froh, dass ich im frühen Digitalzeitalter lebe. So früh, dass ich noch ein Leben ausserhalb der Social Media Networks miterlebt habe. Da ist sie wieder, die Gnade der frühen Geburt. Dann auf die nächsten neun Jahre. Cheers!

6 Kommentare

  1. Nur Sekt – keinen Champagner?

    Gefällt mir

  2. Mich freut es, dass es wieder gut läuft. Die leiseste Phase war, als du deine schwere Augen/Hornhautproblematik hattest. Wie gehts dir heute eigentlich damit? Ich habe das unter „wünsche ich meinem Feind nicht“ verbucht…
    Damals bin ich wahrscheinlich über die Piraten auf den Blog gekommen. Wähler der Linken bin ich schon länger als du und somit gefällt mir der Kurs und ich fühle mich hier, auf deinem Blog, so wohl wie auf keinem anderen Blog im gesamten WWW!

    Gefällt 1 Person

    • Netzhaut, nicht Hornhaut. Erst Ablösung, denn Entzündung. Positiv gesehen: Ich lebe noch.

      Gefällt mir

  3. …dann auf die nächsten 9 Jahre. Finde ich richtig gut und du bist eines der wenigen Blogs die ich noch im Netz lese.

    Gefällt mir

  4. Von mir auch ein herzlich gemeintes Cheers! Ich komme fast täglich hier vorbei und genieße die Informationen und Diskussionen über Themen, die bei mir sonst nicht aus dieser Sicht vorkommen, oder total an mir vorbeigegangen wären.

    Gefällt mir

  5. NEUN lange Jahre? Ich wills ja gar nicht glauben. Kinder wie die Zeit verfliegt.

    Auch wenns manchmal scheppert (und Spaß macht dein Blogg ja trotzdem) – von mir auch herzliche Glückwünsche und ein frohes weiterschaffen (auch wenn ich denke/glaube/meine das Du es nicht nochmals 9 Jahre durchziehst, aber die Zeit wirds zeigen).

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s