Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien: 1. Oktober

Morgen werden 7,5 Millionen Katalanen über ihre Unabhängigkeit abstimmen. Die spanische Zentralregierung versucht das zu verhindern, durch Beschluss des höchsten Gerichts, per requiriertem Kreuzfahrtschiff herbeigeschaffte Marines, durch Beschlagnahmung der kommenden katalanischen Internet-Domain .cat (bzw des Providers) und indem Polizisten aus Madrid die Wahlurnen mitnehmen. Allerdings hat die Regionalregierung in Barcelona für genau diesen Fall genügend Wahlurnen in Reserve, will die Volksabstimmung morgen durchführen und innerhalb von 14 Tagen umsetzen. Das wird eine grössere Herausforderung für Europa als der Brexit, zumal Katalonien ja (wie Schottland) gerne in der EU bleiben möchte. Geht es also um Selbstbestimmung der Europäer oder um nationale Stabilität? Ich wünschen den Katalanen alles erdenklich Gute, vor allem eine friedliche Abstimmung ohne Blutvergiessen. Die Presse so: sueddeutsche, zeit, spon

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s