USA: Neuer Flughafen-Terroranschlag verhindert

michael-christopher-estes

Wie mittlerweile bekannt ist, wurde am Freitag vor einer Woche am Asheville Regional Airport, North Carolina, ein Terroranschlag mit einer Zeitzünder-Nagelbombe verhindert. Einfach dadurch, weil dem Flughafenpersonal auffiel, dass der dunkel gekleidete, unauffällige Mann mit einer grossen Reisetasche hinein- und ohne diese wieder hinausging. Der Zeitzünder war auf die Ankunft des nächsten Flugzeugs und damit eine volle Wartehalle eingestellt. Warum haben wir nichts davon gehört? Weil der verhaftete und geständige Täter, Michael Christopher Estes (Bild oben), kein Moslem sondern  Durchschnittsamerikaner ist. Der, eigenen Angaben zufolge, „Krieg auf dem Boden der USA führen wollte“. Klar, darüber muss man nicht berichten. via intercept, pic pd

10 Kommentare

  1. Mit dem Recht am eigenen Bild / Persönlichkeitsrechten hast du es nicht so oder?

    Gefällt mir

    • Veröffentlicht ist veröffentlicht. Und bei Personen öffentlichen Interesses (wie zB Terroristen) gilt das sowieso nicht so.

      Gefällt mir

  2. Wie oft ist das schon danebengegangen. Z. B. als man vor Lichtjahren einen langjährigen General als Homosexuellen hinstellte. Einfach so – ohne Beweise zu haben und nur, weil er einem Homosexuellen ähnlich sah. Er wurde dann mit Glanz und Gloria verabschiedet.
    Ich hätte an seiner Stelle vor allen diesen Leuten die Hose runtergelassen und denen einen großen Haufen Scheiße hinterlassen.

    Gefällt mir

  3. Warum haben wir nichts davon gehört? Vielleicht weil ein verhinderter Anschlag wie dieser kurz nach Las Vegas einfach keine Quote bringt und weniger Nachrichternwert enthält?
    Abgesehen davon ist man mit solchen Segelohren kein unauffälliger Durchschnittsamerikaner.

    Gefällt mir

  4. Wir haben doch fast alle Internet – was brauchen wir also noch die Medien, die sowieso nur Lügen von sich geben.
    Können sie nachlesen in „Die Gefallsüchtigen“ von Wolfgang Herles.

    Gefällt mir

    • Sage ich jetzt schon beinahe seit 20 Jahren, aber irgendwie hängt der Großteil wie erbärmlich dumme Junkies an den mit Rattengift und bestenfalls noch mit Inhaltsleeren Füllstoffen gestreckten Suchtmitteln der ihnen höhnisch vor die Füße gepisst wird.

      Und dafür das sie verblödelt und ausgelacht werden, zahlen die für den Schrott auch noch freiwillig etwas.

      Gefällt mir

      • Ah, und wenn wirs auf Youtube sehen, muss es wahr sein. Ganz anders als im öffentlich-rechtllichen Fernsehen. Verstehe.

        Gefällt mir

        • Wow, Youtube? Ist das dein Regelhorizont das dir auf Anhieb nichts anderes einfällt?

          Für dich scheint das Netz ebenfalls noch aus ziemlich viel Neuland zu bestehen.

          Gefällt mir

          • Voll das Neuland, richtig. Für mich seit über 20 Jahren. Eines der letzten grossen Rätsel der Menschheit.

            Gefällt 1 Person


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s