Aurora: Reichsflugnazis im Wilden Westen

Roswell 1957 – war das wirklich die erste UFO-Landung in den USA? Nein, wenn man den Enthüllungen des irgendwie halb-dokumentarischen, noch in der Kickstarterphase schwebenden Western-Movies Aurora von Thomas Negovan und Aaron Shaps glauben will. Diese nämlich beschreiben die Bruchlandung einer zeitreisenden Reichsflugscheibe (wohl zuviel Vril-Kraft getankt) im Texas des Jahres 1897, mit allen daraus folgenden Komplikationen und kryptpozoologisch verbrieften Hohlerde-Reptilienherrschern. Klingt vielversprechend. via dangerousminds

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s