EU: Sondersteuer für Google, Apple, Facebook, Amazon? Im Ernst?

Der amtierende französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire hat kürzlich enthüllt, dass eine EU-Direktive in Vorbereitung sei, die den Internet-Konzernen Google, Apple, Facebook und Amazon zwei bis sechs Prozent ihres Umsatzes als Sondersteuer abfordern will. Weil genannten unter Verwendung der einschlägigen, legalen Steuertricks in Europa bisher so gut wie keine Steuern bezahlen. Ok, aber dabei fallen mehrere Dinge auf:

Zunächst fehlt in der Liste einer der Big Five der weltweit führenden Tech-Konzerne, nämlich Microsoft. Der es wohl erfolgreich geschafft hat, sich aus dieser Malaise raus zu lobbyisieren. Ein echtes Novum mit reichlich Sprengstoff dabei ist aber die hier geplante Umsatzbesteuerung. Keine „Umsatzsteuer“, die ja bisher wieder abzugs­fähig ist, sondern eigentlich eine Wertschöpfungssteuer. Also etwas, das wir dringend brauchen, um die Steuerflucht in den Griff zu bekommen. Und drittens fällt auf, dass der Vorschlag nur vier, und nur US-amerikanische Konzerne betrifft. Keine europäischen, die exakt dieselben Steuerfluchttricks anwenden und ihre Geschäfts­sitze gerne ins schöne Luxembourg oder weiter weg verlegen. So gesehen ist der Vorschlag sowohl super als auch Quatsch, und wir müssen sehen was draus wird. Irgendwas werden die adressierten Internetriesen bezahlen müssen, und wenn es nur ein paar Extra-Wahlkampfspenden sind. theregister, pic vom Atlantic, der unter anderem Europa und Amerika trennt von Sean Johnston cc0

1 Kommentar

  1. Und doch – sofern es der Politscheißhaufen wirklich so haben wollte – wäre es so einfach (und auch relativ schnell umgesetzt):

    Diese 5 Konzerne – sowie auch alle anderen – bezahlen 25% Basissteuern (Warenhandel und Dienstleistung) und 75% auf Kapitalerträge oder, sie (und sämtliche ihrer Tochterfirmen und Firmen an denen sie Beteiligungen halten – egal wo auf der Welt ansässig) verkaufen hier in Europa absolut nichts mehr.
    Den Firmen die es Trotzdem versuchen werden sämtliche Einnahmen oder wahlweise Liegenschaften in gleicher Werthöhe gepfändet (das gleiche wäre heute schon bei festgestellter Steuerhinterziehung möglich).

    EU Länder die Falsch spielen (wie z. B. Polen), werden wirtschaftlich boykottiert und notfalls blockiert.

    Das Problem ist ja nur das [WIR™] – überall in der EU – von einem einheitlich meineidigen Verräter-Dreckspack regiert werden (Hauptsache den Schweinen geht es gut) unterstützt von einer knappen, aber dennoch breiten Mehrheit ängstlich schlotternder Dumpfbacken (was machen diese Deppen erst wenn erst mal Krieg ist) die trotz guter Bildungs- und Informationsmöglichkeiten (man muss heutzutage – also seit den letzten 20 Jahren nicht mehr unbedingt und ausschließlich auf die Schulsysteme und Mainstream-Medien abstellen) zu Blöd sind intellektuell geradeaus zu scheißen.
    Insbesondere die Dumm-studierten, denen man so ziemlich alles für ein X vormachen kann, solange man sie zu der Meinung verleitet, das sich bei ihnen – also [der Mitte™] – nichts ändern wird und es ausschließlich nur [die Armen™] trifft.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.