Mit Python gegen Nazi-Bots

Nicht das Schuppenkriechtier, sondern die Programmiersprache gleichen Namens wird mittlerweile von der internationalen Hackercommunity eingesetzt, um Twitter-Bots aufzuspüren und als solche zu enttarnen. Dann nämlich werden sie von Twitter gelöscht. Zunächst ging es White Hats wie dem Franzosen Baptiste Robert darum, die lästigen Porno-Scam-Bots loszuwerden. die den ahnungslosen, sozial Unter­versorgten mit geklauten Portraits sommerlich gekleideter Damen auf russischen Scammer-Seiten locken wollen. Aber dieselbe Situation findet sich auch im Wahl­kampf der westlichen, gut vertwitterten und verfacebookten Industrienationen, also gehen schwedische Informatiker inzwischen als „Botjakten“ auf Lösch-Expedition.

Was in den kommenden Wahlen Europas und Nordamerikas durchaus den Aus­schlag geben könnte: Wenn Bots aus den Servern der bezahlten Computer-Söldner und Social Influencer im lukrativen Dienst des internationalen Milliardärs­clubs nicht mehr ungestört vorspiegeln können, sie seien „das Volk“, gerät der dünne Vorsprung der neoliberalen Front doch ins Wackeln. Werbung für nutzlose, überteuerte Produkte funktioniert nur, wenn man die gestressten, überarbeiteten Konsumenten damit 24/7 zuballert. Genauso läuft es im Wahlkampf, wenn illegale, islamistische Massenterroreinwanderung im Sekundentakt von den Bildschirmen blinken muss, damit der Eindruck in der müden Wählernetzhaut stehen bleibt. Mal sehen, was die Hacker ausrichten. Oder ob sie vorher rätselhaften, aber finalen Umständen zum Opfer fallen, so wie nahezu alle Zeugen im NSU-Prozess. Irgendwas ist doch immer.

intercept, das pic oben ist natürlich aus Bethesdas Wolfenstein-Epos. War klar, oder?

1 Kommentar

  1. Danke für die Info :)

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s