Konservative und ihr Hass auf Arme

Jeder gute Konservative hasst also Arme. Weil die Würde des Mannes darüber steht, arm zu sein. Gut ausgedrückt, Alamosa Republicans. Ein weltweites Problem: Wenn man materiellen Besitz zur Religion erhoben hat und Geld den Wert eines Menschen definiert, muss man Arme natürlich hassen. via boingboing

5 Kommentare

  1. Das kommt davon wenn man in seinem Genderwahn gefangen ist.
    Da verengt sich bei vielen die Sichtweise auf das Hymen als Gottgewollten Korken der den Eingang zum Paradies versperrt.

    „becaus they think the dignity of man“

    Hat mit „Mann“ (als solchem) nur insoweit etwas zu tun, da ungefähr die Hälfte der „Menschheit“ (human = man / oder auch mankind = man) aus solchen Geschlechtszugehörigen besteht.

    Korrekt müsste es also heißen:

    „Jeder – [gute] – wurde nicht geschrieben) – Konservative hasst also Arme. Weil die Würde „eines (des) Menschen (nicht des „Mannes“)“ darüber steht, arm zu sein.“

    Außerdem:
    Der erste Satz ist eine (verkürzte) Frage und zugleich auch eine Aufforderung (leider fehlen die Satzzeichen).
    Quasi:

    „Du hast „kein Selbstwertgefühl / keine Selbstachtung“ mehr ?
    Sei/Werde ein (komme zu den) Republikaner(n) !“

    Im übrigen hat der Poster vollkommen recht.
    Die Armen sind den Demokraten (wie bei uns der SPD und den Grünen) doch ebenfalls vollkommen EGAL und gebrauchen sie lediglich alle 4 Jahre als „STIMMVIEH“.
    Darüber hinaus (also das sie die Hoffnungen der Hoffnungslosen vor den Wahlen missbrauchen) sind sie sich doch alle einig:
    Den Armen muss/darf man bei jeder Gelegenheit ins Gesicht Spuken und sie Treten, sowie das Leben noch schwerer machen als es ohnehin schon ist. Das Credo fast aller SPDler und Grünen der letzten 20 Jahre.

    Sieht man doch auch hierzulande gerade ERNEUT WIEDER bei der SPD in neuer (Re)-GIER-(ungs)-verantwortung!

    Gefällt mir

    • Gabs wieder Alkohol am Bildschirm? Ts ts.

      Gefällt mir

      • Nö – – – dafür heißes Vötzchen en’mass . . .

        Gefällt mir

  2. und ich sag es dir wie es ist . . . .

    .. . und du kommst mir mit diesem Scheißdreck daher – – –

    – – – – und ich schwöre dir .- auf das Grab meiner Mutter –

    – – ich mache nur so weiter und so du wirst – die nächsten Tage – nicht weiter-erleben!
    Ist es einfach_ „White Proud “ . . .
    … and I know – you Aussies are 4 bit better tomorrow than yesterday . . . is so!

    Gefällt mir

    • WOW – und jetzt war ich in meiner Wut die Tage tatsächlich Hackedicht und habe den faden komplett verloren . . .

      . . . scheiße ist nur das ich genau dann, so richtig gefährlich bin weil dann einfach total unberechenbar . . .

      . . . heißt genau, das ich
      Pardieu, tu me le paieras cher
      tatsächlich in Au-Burg auftauchen könnte (in deiner hierseits bekannten Kneipe) und dich einfach wegblasen könnte – einfach so . . . ohne Sinn und Zweck . . .

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s