Reichsflugscheibe Haunebu II als Revell-Bausatz

Der Kriegsspielzeug-Hersteller Revell hatte tatsächlich die herausragend tolle Idee, einen Bausatz der Reichsflugscheibe Haunebu II auf den Markt zu bringen (ab 12 Jahren!) und die gesamte Beschreibung zum Reichskriegsspielzeug aus dem (im Gegensatz dazu wirklich guten) finnischen SciFi „Iron Sky“ (muss man gesehen haben) zu kopieren. Also das Märchen von der Vrilkraft, die von den Nazi-Wissen­schaftlern erfunden und für den Bau der Reichsflugkreisel eingesetzt worden sei.

Mit oder ohne geheime Basis unter dem ewigen Eis von Neuschwabenland. Natürlich musste sich Revell für die Blamage entschuldigen und die Reichskeksdose samt Mythenverpackung aus dem Programm nehmen. So dass sie nur noch auf Ebay erhältlich ist, auch mal gerne für das Doppelte des Neupreises. Was aber unsere einheimischen Volkspfosten und Runensöhne sicher gerne bezahlen. Übrig bleibt nur, dass sich ein Modellbauprofiteur mit seiner Anbiederung an die Nazi-Mythologie lächerlich gemacht hat. Ok.

rp-online, vice, ebay

10 Kommentare

  1. Hab’s bestellt (vielleicht nicht mehr lange im Angebot) – danke für den Hinweis!

    Gefällt mir

  2. Gibts nen Link auf das Pressestatement? Ich finde es lächerlich, Plastikreichsflugscheibenmodelle aus dem Sortiment zu nehmen, nur weil sich in Deutschland mal wieder jemand geärgert hat.

    Gefällt mir

  3. Die Annahme, solches Spielzeug könne zu einer Ideologisierung führen ist völlig flasch. Die ständige Moralisierung und der Drang zum Verbieten ist inzwischen unerträglich. Keine Zigeunerschnitzel und keine Plastikreichsflugscheiben zu haben in Deutschland wird den Rechtsruck kaum aufhalten denke ich.

    Gefällt mir

  4. Ich denke auch, dass es wohl wenig Auswirkung auf die Politiklandschaft haben wird. Aber hey, sicher ist sicher. Schließlich sind wir auch alle zu Attentätern geworden, weil wir damals mit Spielzeugpistolen gespielt haben.

    Gefällt mir

    • Es ideologisiert viel mehr, wenn man seine Reichsflugscheibe oder seine Erbsenpistole in die Schule mitbringt, und sie dann von Lehrern oder Mitschülern zerstört oder abgenommen wird. Ein Freund von mir ist damals wegen einer Erbsenpistole im Schulranzen vom Gymnasium geflogen. Und trotzdem kein Attentäter geworden.

      Gefällt mir

      • Also, ich finde es übertrieben, wenn ein Schüler wegen Erbsenpistolenbesitzes von der Schule fliegt. Aber abnehmen würde ich sie ihm trotzdem, ebenso wie jedweden Reichsquatsch – ausser, es ist so abgesprochen und kommt mit Kontext.

        Gefällt mir

        • Reichsflugscheibenjäger, brauchen wir.

          Gefällt mir

  5. Ich habe dieses Modell sofort nach Erscheinen bestellt und gebaut. Bin immer noch kein Nazi geworden, ob wohl es ja schon längst überfällig wäre… Albern, was gerade in Deutschland passiert.

    Gefällt mir

    • Lieber TB, wir hatten hier in den Kommentarspalten schon genug Whataboutism, also danke, aber nein danke. Und mit deinem „Albern, was gerade…“ nimmst du die Neonazis in Schutz, ja?

      Gefällt mir

    • Photos of your Reichsflugscheibe please.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.