Kindesmissbrauch in Trumps Babygefängnissen

Kinder, die in den letzten Monaten mit ihren Familien in die USA einreisen wollten oder auch nur mit ihren Familien innerhalb der USA mit gültigen Papieren reisten und dabei irgendwie südländisch aussahen, schwebten in der Gefahr, verhaftet und von ihren Eltern getrennt in Gefangenenlagern kaserniert zu werden. Tausende Kinder wurden in schnell errichtete Käfige gesperrt, auch nach mehreren Gerichts­beschlüssen warten noch einige auf die Rückführung zu ihren Müttern und Vätern.

Manche werden sie niemals wiedersehen, weil die US-Behörden die Identifikation verschlampt haben. Jetzt wird ein weiteres Hororszenario öffentlich: Massenhafter Kindesmissbrauch. Die örtlichen Polizeibehörden rund um diese Lager haben mehrere hundert Anzeigen aufgenommen, die Kinder- und Jugendpsychologen erwarten eine massive Dunkelziffer, einfach weil die Kleinen aus Angst davor, nie wieder zurückkehren zu dürfen, alle Misshandlungen und Vergewaltigungen ver­schweigen. Was daran ist bitte kein Faschismus? Und werden Trump und seine Handlanger nach Ablauf der Amtszeit vor Gericht gestellt? Inzwischen hat der nord­amerikanische Kim Jong übrigens verfügt, dass in der Präsidentenmaschine Air Force One nur noch Fox News im TV laufen darf. Alles andere würde wahrscheinlich zu sehr vom Golfspielen ablenken.

usatoday, propublica, boingboing, pic propublica website

7 Kommentare

  1. …you can grab them by their pussy.

    Gefällt mir

  2. Wieviel Knete gibt es von George Soros für solch ein Geschreibsel?

    Gefällt mir

  3. Virtue Signalling. Wie steht die Linke eigentlich zu Strafverschärfungen bei Kindesmissbrauch?
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/meiningen-haft-fuer-mutter-tochter-fuer-die-tochter-fuer-missbrauch-ueberliess-a-1220355.html

    Gefällt mir

  4. das is ja schon krankhaft wie dem trump nun alles moegliche angehaengt wird…

    dass es diese immigrant youth shelters schon seit jahrzehnten gibt und missbrauchsfaelle entsprechend lange bekannt sind interessiert nicht, hauptsache man kann irgendwie dem stinkstiefel trump ans bein pinkeln…

    Gefällt mir

  5. Ja Trump steht bei Fritz ganz oben an. Er ist für alles verantwortlich zu machen.
    Dass er seiner Linken Partei durch diese Hasstiraden schadet, scheint er nicht zu begreifen.
    Fritz ist schon seit einiger Zeit völlig abgedriftet.

    Gefällt mir

    • Aber mein Blog liest du mit allergrösster Begeisterung. Muss so ne Art intellektuelle Geisterbahn für dich sein.

      Gefällt mir

      • Nein Fritz, mit Schrecken – wohin Du Dich entwickelst.

        Außerdem befasse ich mich mit allem. Nur so kann ich zu einer eigenen Meinung kommen.

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.