Wahl-O-Mat Landtagswahl Bayern 2018

Um deine eigenen Ansichten mit den Wahlprogrammen der Parteien zu vergleichen, kannst du dich auch diesmal durch den Wahlomat klicken. Der Link zur Bundes­zentrale für Politische Bildung mit dem Wahlquiz ist hier, unten wie immer meine eigenen Ergebnisse zum Vergleichen.

Zur Auswahl der Parteien: Weder Piraten noch V-Partei oder Mut werden über 1 % kommen, die Ödp nicht über 2 %. Linke und FDP haben Chancen, aber nur, wenn auch wirklich alle Fans wählen gehen. Mein Ergebnis war mir schon vorher klar. Viel Spass beim Wahlomatisieren.

12 Kommentare

  1. Parteienwahl ist verfassungskriminell (Artikel 38 GG) wil es die unmittelbare Wahl von Delegierten verletzt! Eine Partei erfüllt die Funktion eines Trojanischen Pferdes, weil die Listenkandidaten ausdrücklich NICHT abgewählt werden können und von den Parteien in die Parlamente „gesichert“ werden. Werbung für Verfassungskriminalität ist ebenfalls in einem Rechtsstaat eine Straftat.

    Gefällt mir

    • Wenn du schon das Grundgesetz zitierst, lies doch mal Artikel 133 und dann überdenk bitte das mit dem Rechtsstaat…

      Nihilus

      Gefällt mir

      • Was kann ich dafür dass die Bevölkerung zu blöd und seine Souveränität (Artikel 1, 20, 25 GG) an Verfassungskriminelle abgibt, anstatt die Verwaltung auf die Einhaltung des Grundgesetzes zu verhaften. Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient – und wenn die Menschen lieber fremdbestimmte Sklaven-Personen sind, dann sollen sie es auch sein.

        Gefällt mir

  2. Wo ist „Die PARTEI“ in der Liste? Bei mir ganz oben (just for fun mal mitgemacht, bin ja kein Bayer…)

    Gefällt mir

  3. Kielholen sollte man dich, Fritz!
    Wieso nimmst du die AFD in deinen Vergleich auf, jedoch nicht die Piraten?

    V3 hat eine interessantere Performance als die AFD, mit der ich mich nicht im Wahlomat vergleichen muss.

    Gefällt mir

  4. Warum die Piraten, die Partei, V, Mut nicht in meiner Auswahl sind, hatte ich oben erklärt: Weil sie alle unter 1 % bleiben werden. Klar ist es richtig, wenn man seine Überzeugung vertritt, ich will allerdings Ergebnisse. Und die gibt es nur mit Parteien, die auch am Parlament teilnehmen. Die Piraten haben ne Zeit lang nen tollen Aufriss hingelegt, aber leider gibt es die Partei nicht mehr wirklich, weil zuviele Aktive aufgegeben haben.

    Gefällt mir

    • Hmm, ob Die PARTEI unter 1% bleibt, da bin ich mal echt neugierig, wo sie diese Hürde bundesweit schon letztes Jahr geknackt hat. Ab 26.9. wird auch hier in Hessen der Wahl-O-Mat freigeschaltet. Wenn Die PARTEI hier unter 1% kommt, liegt es ganz sicher nicht an mir.

      Wählt Die PARTEI. Weil sie ist sehr gut.

      Gruß

      Thomas

      Gefällt mir

  5. Scheiße aber auch,

    ich dachte ich könnte ohne dein scheiß Blog leben, aber irgendwie nach 11-14 jähriger mehr oder minder kompatibler (in vielem stimmen wir ja trotzdem überein) Gefolgschaft (also inklusive der ca. 3-4 Jahre altes Vorgängerblog – wie hieß das Scheiß-Ding nochmals???) fehlt einem mit der Zeit doch etwas im Alltag.

    Man will gar nicht glauben wie einem so ein virtuelles DING (was kein Ding ist) – qua, wie ein guter alter Freund dem man ab und an eins in die Fresse hauen könnte (hinterher natürlich das obligatorische Bier) – ans Herz wachsen kann. Aber es ist so. Mir gehen deine oftmals Saudummen Ansichten richtiggehend ab.
    Und je länger ich dem Wegbleibe (jetzt schon fast ein Jahr) desto Nostalgischer wird mir.
    Immerhin: mehr als eine Dekade, oder darf man schon sagen: fast eineinhalb Jahrzehnte lang deines Geseieres gehen dann doch nicht ganz spurlos an einem vorüber.

    Und jetzt? Jetzt bist auch DU in MEINER Partei. Die LINKE – „Du Sau, DU, EYYYYY!!!!“

    Aber jetzt erklärst du mir bitte schön mal warum es für „die richtigen Leute“ immer so sehr lange braucht, von eigentlich offensichtlichen falschen wegen abzulassen, um endlich dorthin zu gelangen wo – jetzt fast schon nur noch evtl. – wirklich etwas zu verändern ist. Wo man also vllt. noch was ändern kann? Aber nur vllt.!

    WARUM NUR VLLT.?

    Schließlich ist es nicht mehr 5 vor 12 (war es schon vor deinem Eintritt bei den (DE) Piraten und deren kurzzeitig danach selbst-initiierten Zerfall nicht mehr – dafür aber der letzte Schalthebel an dem du etwas hättest erreichen können, aber dennoch so sehr lange brauchtest um dies einzusehen . . .) sondern tatsächlich schon 23:59:58!

    Also kurz vor Planetenschluss.

    Und (?)Gott, steht praktisch schon bereit die Jalousien herunter-zulassen um für mind. die nächste Milliarde Jahre den Weltenraum um die Erde herum abzusperren.
    Naja, halt solange bis der Mars mal evtl. soweit ist vllt. eine Atmosphäre aufrechterhalten zu können, damit sich evtl. mal echtes intelligentes Leben seinen Weg bahnen kann. Zweifel sind trotzdem angebracht. Aber egal . . .

    Hochachtungsvoll (und hoffentlich viel Erfolg bei der Wahl Kamerad – und halte dich ja von dieser Kippung weg)

    knallbonbon

    Gefällt mir

    • Willkommen zurück, Leser der ersten Stunde! Das alte Blog hiess Bootsektor. Für mich warn die Piraten eine linke Partei, ohne den Gewerkschaftsballast, aber sie haben den Aufprall der Wutbürger nicht überlebt. Nach dem ersten Erfolg in Berlin hatte die Klassenfeindpresse nichts anderes zu sagen als „Protestpartei aus dem Nicht, kein Programm“. Also ist erstmal die halbe Pegida (die ohne NPD-Vergangenheit) eingetreten, und bis wir die wieder los hatten, waren die positivem Jungprogrammierer, das Herz der PP, schon völlig verbraucht. So war das. Ich war dabei. Heute ist die Linke viel offener, was zu einem kleinen Teil auch daran liegt, dass die meisten noch aktiven Piraten logischerweise da eingetreten sind. Venceremos!

      Gefällt mir

      • aber sie haben den Aufprall der Wutbürger nicht überlebt.

        Fritzle, Fritzle. Immer noch die Scheuklappen auf?

        U-N-B-E-L-I-E-V-A-B-A-A-A-L
        (hierbei bitte sich eine typisch durchschnittliche cliché US High school bitch mit verschränkten armen und bösem Blick vorstellen)

        Die Piraten sind mitnichten von außen zum scheitern gedrängt worden (die System-Medien haben nur die Einladung in Form von – Minen in bereits offene Flanken driften zu lassen – mehr als nur dankend angenommen. Ja bitte? Wenn man praktisch schon bettelnd mit dem frischen Schinken vor der Wolfsmeute herumwedelt . . . ???), sie haben sich leider selbst von innen zerlegt, oder besser: SIE WURDEN von U-Booten im eigenen Hangar Sturmreif geschossen und zum entern freigegeben – arrgh matey, shiver me timbers (um im Jargon zu bleiben).

        Leider passiert das ja auch, bzw. seit geraumer Zeit bei der Linken.

        Wie viele Jahre zuvor (beginnend Mitte bis Ende der 90zigerjahre) bei SPD und Grünen (zB. Realos vs. Fundis / Schröder vs. Lafontaine).

        Und die Mitglieder die etwas bewirken könnten, schauen immer und immer wieder einfach nur zu (geradezu Symptomatisch dafür herauszustellen ist ja die SPD-Basis) und lassen sich die jeweilige Partei zerschießen, zerlegen und zusammenfalten sowie die teils jahrzehntelange Arbeit, z.T. extrem blutig erkämpften Errungenschaften, Freiheiten und Fortschritte zerstören. Statt solcherlei Drecks-Mitglieder, egal der Konsequenzen, einfach abzuschießen. Wenn nötig mit etwas Körperlicher Nachhilfe wenn es denn unbedingt sein muss.
        Sonst scheut man sich doch auch nicht so sehr die Mitverantwortung anzunehmen wenn andere, meist gänzlich unschuldige aber unbequeme Menschen, gefoltert und/oder abgemurkst werden.
        Aber bei irgendwelchen versifften Parteibönzchen scheut man sich ihnen eines in die Fresse zu hauen. Wie z.B. damals dem Sarrazin.

        Wie es z.B. mit Kipping und Riexinger gemacht gehört.
        Aber nööööö, stattdessen macht sie zum Vorstand damit die weiterhin und völlig ungehindert ihr Zersetzungswerk von innen heraus fortführen können.

        Und dann wundert man sich über sinkende Wählerzahlen. Echt jetzt?

        Ich muss aufhören sonst platz mir noch die Omme . . . . arrrrrgh matey – yo’hoho an‘ o buttle o rum . . .

        Gefällt mir

  6. WOW, die Linken (links eingestellten Bürger nicht explizit die Partei) wissen echt wie man sich zersplittert, zerlegt, zusammenfaltet und qua kampflos im Dienste der Rechten das Feld überlässt.

    Und so gründete sich jetzt ganz frisch die:

    „Hanfpartei – die wahren Sozialdemokraten“

    https://www.heise.de/tp/features/Neugruendung-Hanfpartei-die-wahren-Sozialdemokraten-4179264.html

    Aber ja doch, weil jetzt ganz plötzlich die rechts-konservativ Dummgefickten zu den links-konservativ Blödgefickten überlaufen werden.
    Natürlich werden sie das nicht.
    Alles was diese Parteineugründung bewirken wird ist eine weitere Zergliederung, Aushöhlung und Schwächung der linken Kräfte innerhalb der Gesellschaft.
    Eher werden CSU/CDU/AFD/FDP und GRÜNE zur Einheitspartei Verschmelzen (was sich ja eigentlich immer offensichtlicher abzeichnet, sofern man dazu bereit ist mit dem rechten Auge genau hinzuhören).

    Ehrlich, man soll es einfach bleiben lasen.

    Lasst das scheiß Land, lasst den gesamten scheiß Planeten verdrecken, versiffen und in die Luft fliegen. Es hat doch echt keinen Sinn und Zweck mehr sich überhaupt noch zu engagieren (engagieren zu wollen).
    Es bringt doch echt nichts mehr sich für „die anderen“ Deppen einzusetzen (einsetzen zu wollen). Das begegnet mir fast täglich im Gespräch – ist ja bald Wahl hier in Bayern – in der mir Leute erzählen sie würden anstatt CSU die AFD wählen und dann auf meine Frage hin ob sie denn überhaupt wissen würden was bei der AFD im Wahlprogramm steht, mir allen ernstes Antworten sie wüssten es zwar nicht, es aber in keinem Falle schlechter sein kann als das was bei SPD, GRÜNE, den C-Parteien, oder gar bei den gar unendlich garstigen Kommunisten der LINKEN Partei drin stehen würde (obwohl sie NATÜRLICH auch da nicht im geringsten wissen was bei allen anderen Parteien in den Programmen steht). Wir reden diesbezüglich über 95% + (und ich unterhalte mich praktisch schon fast nur mit den etwas interessierten Menschen die zumindest ab und an mal um die Wahlwerbebuden herumschleichen).

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAUHG …………… (endless)

    Sollen sie und ihre zusammengeflickte voll verblödete Idiotenbrut doch allesamt zur Hölle fahren!

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.