Die Zähne der Tiefe

Der russische Hochseefischer Roman Fedortsov postet netterweise von seinem Arbeitsplatz aus immer wieder Bilder von besonders schönen Meeresbewohnern. Keine Frage, eigentlich sollte man diese freundlichen Tiefseebewohner einfach im Meer lassen, aber woraus sollen wir dann Fischstäbchen, panierte Seefischschnitzel und vor allem das viele Fischmehl herstellen, das wir zur Aufzucht der riesigen Fleisch­mengen benötigen, die unsere westliche Zivilisation täglich verschlingt?

1 Kommentar

  1. Unvorstellbar :)

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.