Mittlerweile in Venezuela

Was wir grade nicht im TV sehen: In Venezuela gehen viele Tausend Menschen auf die Strasse, um gegen den Putschversuch von Juan Guaidó und für den sozialis­tischen Staat um Präsident Maduro zu demonstrieren. Winziges Problem: Das Land hat die grössten Erdöl-Lagerstätten der Erde, und die USA haben bereits ange­kündigt, dieses Öl für US-Firmen nutzbar zu machen. Die UNO hat sich auf die Seite des wiedergewählten Präsidenten Nicolás Maduro gestellt, ob das und der Wille des venezolanischen Volkes ausreicht, um den Putschversuch zu beenden, müssen wir abwarten. Selbst wenn die US-amerikanische Einmischung scheitert und die Marionette Guaidó im Gefängnis landet, wird das Land weiter unter dem Embargo der USA leiden, das Importe dringend benötigter Güter verhindert, ausser vielleicht aus Russland oder dem Iran. pic telesur

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.