ANTIFAmily Mitgliedskarte, endlich eingetroffen

Endlich Demogeld, endlich alle Vergünstigungen der BRD Gmbh! Meine Mitgliedskarte ist da. Mit Hologrammsiegel, Magnetstreifen und aufladbarem Chip. Ich muss das jetzt nicht erklären oder irgendwelche Katzenbilder dazu posten, damit das alle verstehen, ja? Oder mal im Ernst: Ich habe mich zur Kandidatur für den Stadtrat Augsburg bereit erklärt (gewählt wird am 15. März, Leute!), auch um für Antifaschimus und gegen Klassimus (also dieses Oben-gegen-Unten-Ding) und seine Maskeraden als Rassimus und Sexismus zu kämpfen. Notfalls mit blanker Ironie. Echt, wenn ich mir am 75sten Jahrestag der Befreiung von Auschwitz (des KZ, in dem über eine Million Schwestern und Brüder ermordet wurden) anhören muss, dass Antisemitismus doch wohl eher von den Migranten und Moslems käme, gehen bei mir sofort die Antifaschistischen Warnsirenen an. Rechts­bürger­lich­populistische Schergen wie Amthor und Merz servieren uns nach wie vor kaltlächelnd die Lüge vom ideologiegesteuerten Palästinakrieg. In dem viele Juden und Araber gestorben sind, weil tatsächlich das beschissene britische Kolonialreich vor gut 100 Jahren dasselbe Stück Land an beide verkauft hat. Aber das ist eine andere Geschichte. Heute freu ich mich einfach über meine Mitgliedskarte. Wenn ihr auch sowas haben wollt: Die Hogesatzbau hat welche.

Alerta! Alerta!

2 Kommentare

  1. Sauber! Ich hoffe in München wird auch bald geliefert.

    Liken

  2. Glückwunsch

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.