Die Vorher-Nachher-Show: Thüringen

Das Ministerpräsidenten-Desaster in Thüringen ist noch frisch, die Trümmer nicht aufgeräumt, die Schäden nicht beziffert. Aber soviel ist klar, dass die nassforsche Selbstherrlichkeit einiger Politik-Dudes im „konservativen Lager“ (wo nichts konserviert wird, ausser eigenen wirtschaftlichen Vorteilen auf Kosten aller anderen) zu einer Aktion geführt hat, die selbst die schillerndste Filterbubble zum Platzen bringt. Jetzt wird entweder Bodo Ramelow wiedergewählt (damit er sich mit der semikonservativen SPD herumschlagen muss) oder es gibt Neuwahlen. Die allerdings will die CDU unbedingt verhindern. Warum?

Das zeigen die Wahl-Umfragen rund um die Desasterveranstaltung. Lag die Linke Ende Januar noch bei 32% (pic unten), ist ihre Zustimmung nach der Selbst­entblössung des bürgerlichen Blocks auf 37% (pic oben) hochgeschnellt. Die peinlich bekleckerte FDP fällt unter 5%, wo sie hingehört, und mit leicht angewachsener Zustimmung für die alte SPD und die Grünen hätte Ramelow wieder eine komfortable Mehrheit im Landtag. Die Afd übrigens verharrt auf Werten weit unterhalb einer neuen DDR-Diktatur, nämlich bei 24%. Hass kennt keine Jahreszeit. Ich bin gespannt, wie sich die Bürgerlichen aus diesem Loch wieder rausarbeiten wollen. In das sie sich selbst reinmanöveriert hatten, weil sie dachten, sie wären cooler als alle anderen zusammen. Lol. Hat man ja gesehen.

via wahlrecht.de, die Grafiken sind von dimap und forsa

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.