Schutz vor 5G mit USB-Schlangenöl

Immer mehr Menschen haben Angst vor dem kommenden 5G-Mobilnetz und seinen Strahlen. Glücklicherweise machen diese Menschen nur einen sehr kleinen Bruchteil der Bevölkerung aus. Aber auch ein kleines Marktsegment kann lukrativ sein. Der 5G BioShield USB-Stick zu sensationellen 283 Great British Pound (umgerechnet 315 Euro plus Fracht und Zollgebühren) besteht aus einem ganz normalen USB-Stick, dem aber laut Webseite des Anbieters besondere Kräfte innewohnen (die sich mit technischen Mitteln nicht nachweisen lassen), nämlich eine quantenholografische Nano-Layer-Technologie, die alle Arten von elektronischen Strahlen und Feldern harmonisiert und besänftigt.

Die Technik gibt es bisher als Stick, wenn man jung und gutgelaunt mit dem Laptop im Park sitzen will (Bild oben), und später dann als grössere, tragbare Version für das Traumhaus im Grünen (Bild unten). Disclaimer: Es fällt mir hier wirklich schwer, ernst zu bleiben. Aber hey: Fortschritt! Früher hatte man nur Edelsteine oder Runen gegen unsichtbare schädliche Einflüsse, heute geht das per USB. Ist doch moderner, oder? bbc, heise, pics via Herstellerwebsite

2 Kommentare

  1. Und in Deutschland zahlen die Krankenkassen im Jahr etwa 20 Millionen für Homöopathie. Betrug zahlt sich hat aus.

    Liken

    • Das find ich auch unmöglich, ich kaufe meine Globuli grundsätzlich selber.

      Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.