Wie gefährlich ist der Virus grade?

Covid-19: Wir haben grade eine Ansteckungsrate von 1,25 bis 1,34. Der Wert über 1 bedeutet, die Krankheit breitet sich aus, statt zurückzugehen. Und das auch ohne neue Fleischfabrikskandale. Einfach, weil Leute sorglos werden und aus Bequemlichkeit, Nachlässigkeit oder Egoismus auf Hygiene verzichten. Der Virus bedeutet für uns alle eine richtig miese Lotterie: Sehr wenige werden schwer krank, aber dann sterben etwa ein Prozent der Infizierten, und rund ein Fünftel (20%) muss mit chronischen Langzeitschäden an inneren Organen rechnen. Dieses Risiko können wir fast völlig loswerden, wenn wir die Übertragung über die Atemluft stoppen. Mit Distanz (1,5 – 2 Meter) oder einfachen Masken. Die übrigens nicht nur andere schützen sondern auch uns selbst. Irgendwann gibt es Impfungen und Medikamente, bis dahin schaffen wir es mit Vernunft. Bleibt gesund und lasst euch nicht von der bezahlten Propaganda durcheinander bringen. pic piro4d cc0

9 Kommentare

  1. Die WHO hatte eine Studie worin raus kam, dass Behelfsmasken nichts bringen.
    Nur weil es das einzige ist was man problemlos tun kann ist es bewiesen nützlich?

    Wenn du Fakten hast wie das mit Aerosolen funktioniert, dann bitte her damit. Ich weiß nur, dass ich nichts weiß. Ich glaube nur, dass es was bringen könnte, auch wenn Viren/Phargen viel kleiner sind als die Maschen des Stoffs und sie sich an Partikel hefen können und in der Luft schweben könnten, auch wenn ich den Raum eines anderen einnehme, wenn dieser ausgeatmet hat.

    Zuhause bleiben und Menschen meiden ist für mich das hilfreichste!

    Liken

    • Dr. Uwe Häcker dazu: https://www.youtube.com/watch?v=ObRpwdVWyKs

      Gruß

      Thomas

      Liken

      • Ich muss annehmen, dass der Herr aus dem Video – absichtlich oder auch nicht – bestimmte Dinge ignoriert:
        – das (Aus-)Strömungsverhalten der Atemluft wird auch durch einfache Masken stark verändert. Also sowohl beim normalen atmen, sprechen oder husten/niesen wird „die Wolke“ mit wesentlich verringerter Geschwindigkeit und somit Reichweite verbreitet.
        – das Aerosol, also das Feuchtigkeits-Atemluft Gemisch ist von den Tröpfchen her viel Größer als die Viren. Will meinen wir Atmen nicht die blanken Viren/Erreger ein/aus sondern eben die Tröpfchen. Deswegen wird das ja auch in der OP/beim Zahnarzt etc. eingesetzt.
        – selbst im Demofilm sieht man, dass er unter der Maske weniger staubig ist, also bringt’s schon was… es geht darum Risiko zu reduzieren nicht absolute Sicherheit herzustellen (Schutzanzug?)

        Für mich ist der Film ein gutes Besipiel für polemische Aufbereitung. Also ich fange mit unstrittigen Fakten an, hangle mich dann aber über Unvollständigeit und eigene Interpretation zu Aussagen durch die nur noch faktisch fundiert scheinen.

        Gefällt 1 Person

  2. Ja, anfangs dachte man, dass einfache Tuchmasken nichts bringen. Inzwischen weiss man, dass sie deutlich besser sind als garnichts und die Ausbreitung via Aerosoltöpfchen massiv einschränken. Das RKI empfiehlt (15.7.20) Masken überall da, wo man näher als 1,5 Meter an andere Menschen rankommt: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Mund_Nasen_Schutz.html
    Die WHO rät inzwischen zu Masken: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/when-and-how-to-use-masks
    Ebenso das CDC: https://www.cdc.gov/media/releases/2020/p0714-americans-to-wear-masks.html

    Gefällt 1 Person

    • Dazu zu raten, ist ja in Ordnung. Nur es jedermann aufzuzwingen, hat ein Geschmäckle, siehe die aktuelle Studie aus Dresden. Demnächst wird auch eine weitere, in Vorbereitung befindliche Studie zum Thema „Auswirkung“ auf Gesunde erscheinen, die ist aber noch nicht ganz fertig.

      Dr. Maria van Kerkhove (WHO) hat wiederholt bestätigt, daß Übertragungen von „Symptomlosen“ sehr selten sind, von Gesunden geht daher (wie bisher üblich) keine Gefahr aus.

      Zu Zahlen hab ich hier mal was aus Telegram hochgeladen, es handelt sich um eine PDF mit dem Titel „Analysen, Grafiken Covid-19 – 18-07-2020_korrektur.pdf“, in der sich jemand die Mühe gemacht hat, alle offiziellen Zahlen zusammenzufassen. Man beachte jeweils die blauen (gemeldete Zahlen) und roten (tatsächlich verstorbene) Kurven, die beispielsweise in den USA und Israel überhaupt keinen Zusammenhang zeigen. Auch die R-Zahlen sind drin, die Auswertungen der Sentinelproben – bitte nicht einfach glauben, sondern selbst prüfen.

      Der Link: https://we.tl/t-hZiN556KqL

      Gruß

      Thomas

      Liken

      • ach, ich sende schonmal die Vorabversion der Studie. Zum Nachdenken. Ich selbst habe nicht dran teilgenommen, da ich aus tatsächlichen gesundheitlichen Gründen ein Attest habe.

        Die Vorabversion der Studie: https://pixeldrain.com/u/PM7V1GH9

        Gruß

        Thomas

        Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.