Öl, Gas und krebskranke Kinder

Immer wieder werden Schreckensberichte durch die Sozialen Medien gespült, in welchen die angeblich enormen Gefahren der Lithiumförderung (und anderer für Solarzellen und Akkus wichtigen Stoffe) für die Gesundheit unschuldiger Kinder beschworen wird. Im Vergleich dazu gibt es allerdings für die Folgen von Öl- und Gasförderung harte, nachprüfbare Zahlen.

Hier ist ein Bericht über Fossilenergieförderung in Kalifornien, mit klaren Be­schreib­ungen, welche Gesundheitschäden in welcher Entfernung zu erwarten sind, und welche Grund- und Mittelschulen in deren Einzugsgebiet stehen. In der dritten Welt, wo sich nationale Regierungen noch weniger gegen multinationale Konzerne durchsetzen können, ist das alles noch schlimmer (siehe hier und hier). Der einzige Weg, die Gesundheit von Kindern (und Erwachsenen) vor den krebserregenden Stoffen aus Erdöl- und gas zu schützen, ist, das Zeug im Boden zu lassen. Am besten ab sofort.

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.