Jlin: Unknown Tongues

Jerrilynn Patton wuchs in Greater Chicago (Gary, Indiana) und, wie hier im Vid von 2015 zu hören (aber nicht zu sehen), mit ghetto house und footwork auf. Das neue Album Embryo von letztem Jahr ist technoider, weniger IDM, auch wenn eine inoffizielle Collab mit Aphex Twin in eine andere Richtung deutet. Die wir dann natürlich auch hören wollen. Oder zumindest die Remixe.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.