Das Land ohne Krise

Es gibt ein Land ohne Klimakrise, ohne Corona, ohne Wirtschaftsprobleme, ohne Sorgen. Ich war da neulich, mit dem 9-Euro-Ticket. Das Leben dort scheint anders zu sein als in der von mir bewohnten urbanen Dauerproblemzone: Die Sonne scheint, Leute fahren in Segelbooten hin und her, alle schlendern langsam durch die Gegend, es gibt keine Probleme. Nur bekommt man zwischen 14 und 17 Uhr nichts zu essen, weil man in einem oberbayrischen Kaff herumsteht. Warum ist das alles erwähnenswert? Weil es die Situation in unserem Land so pittoresk beschreibt: Ein Teil der 83 Millionen Menschen hier lebt in einer Parallelwelt mit Sonne und Segelbooten, ohne Wasserknappheit oder materielle Sorgen. Mag sein, dass einzelne der an diesem Tag am See chillenden Leute sehr wohl Sorgen kennen, das ist nicht der Punkt. Tatsächlich aber steuern wir gerade gemeinsam in eine nahe Zukunft, in der ein normales Leben (mit anständigem Essen dreimal am Tag plus andere Mindestanforderungen des Alltags) nicht mehr für alle finanzierbar ist, das von einer potentiell tödlichen Epidemie bedroht ist (immer noch 200 Tote täglich, immer noch ein Viertel der Bevölkerung nicht geimpft), das für die nächste Generation riesige Flüchtlingswellen und wahrscheinlich Kriege bereithält, weil dann ganze Länder wegen Überhitzung oder Überflutung evakuiert werden müssen. Der Punkt ist auch nicht, dass sich an diesem Tag am See ein paar Leute einen schönen Tag machen, was sie ja auch sollen, sondern dass immer noch sehr viele Leute sich weigern, die anstehenden, riesigen, gemeinsamen Probleme überhaupt zu sehen. Wer wählt denn diese FDP, die Unionsparteien, die lächerliche Afd, wer setzt denn auf eine seit 150 Jahren vor sich hin schlafende SPD? Das ist zusammengerechnet die Bevölkerungsmehrheit, die einfach so tun möchte, als ob alles prima wäre und zwar für immer. Ok. Aber dann beschwert euch nachher nicht, wenn es auch für euch bitter wird. Was genau diese Mehrheit aber tun wird, und die Schuld bei anderen suchen. Vorsorglich erkläre ich an dieser Stelle: Ich kann nichts dafür. Im Gegenteil. Told you so. pic von mir cc by sa

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..