Acht Jahre 11k2

Stonehenge,_Condado_de_Wiltshire,_Inglaterra,_2014-08-12,_DD_09

Heute vor acht Jahren hab ich dieses Blog begonnen. eine bizarr lange Zeit im heutigen Mælstrøm des unaufhörlichen Social-Media-Nachrichtenkatarakts. So als persönliches Ausdrucksmittel, als Form privater kreativer Betätigung. Der Ton hier im Blog hat sich mehrfach geändert, bedingt vor allem durch die langsame Evolution meiner eigenen Interessenlage. Weiterlesen

Ernährungsdiskussion: Lo-Tek

icetjbone

Um den neuen Ernährungsbegriff zu klären: In Robert Longos 1995er „Johnny Mnemonic“, dem ersten und eigentlichen Matrix-Movie, nach einer Shortstory von William Gibson (aus der dann später „Neuromancer” wurde) mit Keanu Reeves als Datenschmuggler, Rap-Ikone Ice-T als Untergrund-Rebellen-Chef J-Bone (pic), Punk-Poet Henry Rollins als Hinterhof-Neurochirurg Spider, Dolph Lundgren als serienmordender Prediger und Udo Kier als Udo Kier (bzw als Datenhehler Ralfi) gerät der Held mit dem ausdruckslosen Gesicht erst in massive Schwierigkeiten, um dann mit Hilfe einer Cyborg-Killerin Unterschlupf bei den Lo-Teks und dort mit Hilfe eines von der US-Navy mit Hightech-Implantaten zum Unterwasser-Hacker schanghaiten Delphin die Freiheit zu finden. Weiterlesen

Subjektiver Sommeranfang

People swimming in Iceberg Lake

Das ist der Tag, an dem ich die Eiswürfelförmchen ins Gefrierfach stelle. Ihr könnt das ja anders halten (freies Land und so). Cheers! pic Andrew Kalat cc by nd

Ende der Industriezeit. Heute: Bücher

altes_universum

In einer der benachbarten Gassen der von mir ausgiebig bewohnten Altstadt befand sich ein Antiquariat (ja, mit Büchern). Tut es jetzt nicht mehr, da der Besitzer und Betreiber von uns gegangen ist. Was passierte dann? Weiterlesen

Auge in Auge mit dem Auge

Jupiter_surface_motion_animation

Das Theater geht nun schon seit 11 Monaten, und ist deswegen ein solches (metaphorisch gesprochen), weil es doch relativ massiv in mein Leben eingreift (April, September, Oktober). Im Moment kann ich meinen gewohnten Tätigkeiten mit Mühe (so wie Lesen, Schreiben) und anderen garnicht (Fahrrad- oder Autofahren) nachgehen. Wie, warum? Weiterlesen

Retreat of the body horror

slither-grant-grant

Seit Dienstag hab ich mich ungefähr so gefühlt wie Grant auf dem Screenshot oben, aus “Slithers”. Ein übrigens sehr sehenswert trashiger B-Movie, mit Nathan Fillion als US-Kleinstadt-Cop. Nur waren in meinem Fall keine glibbrigen Alien-Parasiten die Ursache, sondern eine einfache Grippe mit Fieber, Kopfschmerzen und dem ganzen Programm. Aber das Pic drückt mein bis gestern abend deutlich zer-morphtes Körpergefühl aus. Klar, in einem solchen Zustand kann ich mich maximal zum Wasserhahn vortasten, zur Küche, wo die Orangen auf dem Kühlschrank liegen oder zur Flüssigkeitsrückgabe am anderen Ende des Flurs (der mir noch nie so lang erschien wie in den letzten Tagen). Weiterlesen

Wild Evel & The Trashbones

IMG_0062

Geschichten aus der Höhle (tales from the cave) in der lokalen Haifischbar. Wo sonst lernt man hier im sumpfigen Süden extrem-pogende blonde Hamburgerinnen kennen. trashbones, pic von mir (klick>grösser) cc by sa

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.086 Followern an