Ideal für Amokläufer: BedBunker

090728bedbunker_store_picWer kennt nicht das Gefühl, bedroht zu sein? Deswegen schon mal schlecht zu schlafen? Abhilfe verspricht hier der BedBunker der Heracles Research Corporation, zu haben für 2200 bis 4000 US-Dollar Weiterlesen

USA: Enttaufungs-Feiern mit Haarfön

090726vernunftCooler Trend unter US-Atheisten: Sie bieten Leuten, die das Religions-Gesumse über haben, „de-baptism“-Zeremonien an, also Enttaufungsfeiern. Dabei pustet ein priesterähnlich gekleideter, üblicherweise gut gelaunter Mann mit einem Haarfön Weiterlesen

Eine Frage der Perspektive

090722zopbu(via) (klick/vergrössern)

Hid.im versteckt Torrentfiles in PNG-Pics

090717hidimEs ist gar nicht wichtig, ob sich der Web-Service durchsetzt. Sondern, dass hier der Anfang einer langen Entwicklung markiert wurde: Torrents, oder beliebige andere Formate, werden eingepackt, umgelabelt, verschleiert. Im Browser. Da helfen auch keine neuen Gesetze. Die Gegenwart ist einfach nicht aufzuhalten. (via torrentfreak)

MMO-Shooter im Anflug: Global Agenda

Developer Hi Rez versucht sich an einer Kombination aus FPS („Killerspiel“) und MMO. Das kann gut gehen, muss aber nicht. Auf Basis der Unreal 3 Grafikengine schrauben sie an einem Game, das persönlichen FPS-Skill mit den üblichen MMO-Charakter-Entwicklungs und Gruppenbildungs-Elementen verbindet. Nach etwa 20 Weiterlesen

Internetfeind soll General Motors retten

090611whitacreIronie des Schicksals: Ed Whitacre, früherer Chef des US-Telekomgiganten AT&T, soll neuer General Motors-Chef werden.

Gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg sagte er: „Ich weiss überhaupt nichts über Autos. Aber Geschäft ist Geschäft, und die Prinzipien sind immer dieselben“.

Nur: Ed Whitacre war der Mann, der überhaupt erst den Krieg um die Netzneutralität erfunden hat. Als er behauptete, Google und andere erfolgreiche Weiterlesen

Zukunft des Music Biz: Friends of Friends

090609friendfriendsbigDas Label „Friends of Friends“ in Los Angeles gibt nette Indietronik-Musik raus. Stufe Zwei: Die Musiker möchten gerne etwas Geld verdienen, mit ihrer Musik. Aber Tonträger sind sooo 20stes Weiterlesen