Saturn: 20 neue Monde, Namen gesucht

Mondreichster Planet unseres Sonnensystems ist nach unserer aktuellen Kenntnis Saturn, mit 82 natürlichen Satelliten. Jupiter hat „nur“ 79 bekannte. Ein Team der Carnegie Institution for Science in Washington DC um Dr. Scott Sheppard machte mit dem Subaru Teleskop auf dem hawaiianischen Maunakea die Entdeckung. Die Monde sind alle rund 5 Kilometer gross (Durchmesser), es könnten als noch kleinere da sein. An den neu entdeckten Trabanten fällt vor allem auf, dass sie relativ weit weit vom Ring-Planeten kreisen (2 – 3 Jahren Umlaufzeit), aber nur 3 davon in der „richtigen“ Richtung, also mit der Rotationsrichtung Saturns. Die anderen 17 kreisen entgegen gesetzt. Deshalb gehen die Astronomen davon aus, dass alle das Produkt kollidierter Asteroiden oder Kometen sind und nicht zeitgleich mit dem Planeten entstanden. Jetzt kommt ihr ins Spiel: Die 20 Neuen brauchen Namen, alle nach Riesen aus der Mythologie und Sagenwelt. Zwei davon aus den Inuit Erzählungen, die anderen nach nordischen und gallischen Riesen. Einsendeschluss ist der 6. Dezember, hier gehts zum Contest. via bbc

Cirroctopodenvideo der Woche

Die Forschungsbesatzung der E/V Nautilus hat diesen munteren, etwa 20 cm grossen Kraken gefilmt, mit Hilfe eines ferngesteuerten Tauchmoduls und in etwa 1600 Metern Tiefe. Nettes Tierchen. via kottke

Die gigantischen Regenwürmer des Sumaco Vulkans

giant-worm-2

Diese Aufnahmen von etwa 1,5 Meter langen Würmern wurden am equadorischen Sumaco Vulkan gemacht, in nassem Dschungelboden in etwa 1500 Metern Meereshöhe unweit des Rio Huatarac, dessen Wasser später in den Amazonas fliesst. Bild 1 und 2 zeigen das Vorder-, Bild 3 das Hinterende. Weiterlesen

Studie: Kiffen macht doch nicht blöd

marijuana-girl-8

Langzeitstudien beweisen, dass Langzeitkiffen Langzeitschäden verursacht, konnten wir letztes Jahr in der Zeitung lesen. Falsch, sagt Ole Rogeberg vom Ragnar Frisch Centre for Economic Research in Oslo. Er setzte die erwähnten Grundlagendaten in einen neuen Zusammenhang und fand, dass die so deprimierend klingenden Schlussfolgerungen ohne einen extrem wichtigen Faktor gezogen worden waren: Weiterlesen

Pet Proto lernt klettern und treppensteigen

Der Pet Proto Robot ist natürlich nur der Urahn von einem völlig autonomen Roboter. Er kann zwar bereits alleine Hindernisse erkennen und entscheiden, wie er sie überwindet, aber er hat weder seinen Zentralrechner noch seine Energieversorgung mit dabei, sondern hängt an Versorgungskabeln für Strom und künstliche Intelligenz. Weiterlesen

Psychopathen werden am liebsten Chef, niemals Pfleger

Professor Kevin Dutton

Psychopathen sind nicht zwingend Massenmörder, sondern können auch andere Berufe ergreifen. Sie sind in der Regel furchtlos, skrupellos, selbstsicher, konzentriert, charmant und emotional gestört – alles Voraussetzungen für unbedingten Erfolg in der kapitalistischen Gesellschaft. Der britische Psychologe Kevin Dutton (pic) erläutert diesen Zusammenhang in seinem Buch “Psychopathen” (“The Wisdom of Psychopaths“) und stellt eine Rangliste der beliebtesten und unbeliebtesten Berufe für Psychpathen auf: Weiterlesen

Alan Turing muss rehabilitiert werden

alan turing

Physikgenie Stephen Hawking und viele seiner Kollegen unterstützen einen Gesetzesentwurf der britischen Liberal Democrats zur vollständigen Rehabilitation von Alan Turing. Weiterlesen