Marilyn Manson, Auftragsmörder

Da! Jetzt schliesst sich der Kreis. Videogames sind keine mit dabei, aber man kann nicht alles haben. Oder, eigentlich schon, aber eben nicht alles auf einmal. Marilyn Manson jedenfalls spielt im kommenden, sehr amerikanischen Kindheits-, Schuld- und Sühne-Drama “Let me make you a Martyr” den Auftragskiller. Weird kucken konnte er ja schon vorher. rolling stone

The Hateful Eight… Thing

Sehr schöner Mashuptrailer aus Tarantinos kommendem Winterwestern “The Hateful Eight” und dem wiederaufgelegten Horrorklassiker “The Thing”. Mit Kurt Russel, bitches. io9

Heisse Thai-Saurier sehen dich an

Regel 34: Die thailändische, auf Homosexuelle spezialisierte Website GThai Movie bringt aktuell die Porn-Parodie “Jurassic Porn” ins Internet. Ich erwarte nicht, dass der Streifen demnächst in einem Kino in eurer Nähe auftaucht. kotaku

Die Griechenlandkrise, ein tolles Geschäft für Deutschland

Akropolis07

Wie das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle uns aktuell vorrechnet, hat Deutschland seit 2010 durch die Griechenland-Krise etwa 100 Milliarden Euro eingespart – deutlich mehr, als unsere Nation an Zuschüssen bezahlt. Ein tolles Geschäft, von welchem aber nur der Staatshaushalt und die grossen Banken profitieren. Unsere Bevölkerung weniger. Selbst wenn Griechenland den Staatsbankrott erklärt und nichts zurückzahlt, hat sich das finanzpolitische Manöver bezahlt gemacht. IWH (PDF), pic Fingalo cc by sa

Alles, was du schon immer über Fett wissen wolltest

bacon

Das Foodblog Munchies hat ein Interview mit Nina Teicholz, der Autorin von “The Big Fat Surprise: Why Butter, Meat, and Cheese Belong in a Healthy Diet”. Darin wird noch einmal festgestellt, was wir schon lange geahnt haben: Dass der Krieg gegen gesättigte (tierische) Fette und Fleisch vom Ernährungsstandpunkt (die ethische Vegetarismusdiskusssion gehört woanders hin) ein Verbrechen ist und womöglich von der Zucker- und Kohlehydrateindustrie (“Soft Drinks”, “Cerealien”) begonnen wurde. pic cookbookman17 cc by

Motörhead, jetzt als Sexspielzeug

Motörhead-Lovehoney-Pleasure-Collection-449x640

Der britische Anbieter von Sexspielsachen Lovehoney hat einen Marketingdeal mit der Hardrockband Motörhead abgeschlossen und wird eine Kollektion von Vibratoren und anderen Vergnügungsgegenständen mit Motiven der Band und Namen (wie “Ace of Spades” und “Overkill”) aus dem musikalischen Schaffen der Jungs um Lemmy Kilminster rausbringen. Eigentlich naheliegend für die Combo, das jahrzehntelang mühsam aufgebaute Bad-Boy-Image noch mal querzuvermarkten, nicht wahr? eline

Katerpillar-Pic der Woche

cat_pillar

supersonic

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.062 Followern an