Die Wahrheit über 9/11 (continued)

911report

Oder zumindest ein winziger Teil davon. Hier ist jedenfalls der bisher zurück­ge­haltene Bericht (mit nur ganz wenig Schwärzungen) zum Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001. Einschliesslich der bis jetzt noch geheimen 28 Seiten. Mit dabei: Die Unterstützung mutmasslicher Attentäter durch Mitglieder des saudischen Königshauses. Aber lest selbst…

Der Anschlag auf das World Trade Center und die saudischen Prinzen

JLehman_c6c21685d7d4ff5100c6371655dba036

Ein wei­teres Mal haben sich Aluhüte als unge­eignetes Mittel zur Realitäts­stabilisierung erwiesen: Wie die britische Tageszeitung Guardian neulich unter Berufung auf John F. Lehman (pic oben), ein Mitglied der 9/11-Unter­suchungs­kommission berichtete, gab es eine Menge („an awful lot“) an Beteiligung an den Anschlagsvorbereitungen durch hochrangige Mitglieder der saudi-arabischen Regierung, und damit des Königshauses. Einer davon, Fahad al-Thumairy, war als Diplomat in der saudischen Botschaft in Los Angeles tätig gewesen. Man hatte ihn nach dem Anschlag des Landes verwiesen, jedoch keine weitere Ermittlungen gegen ihn eingeleitet, obwohl ihm nachgewisen wurde, dass er Verbindungen zu am Anschlag beteiligten Personen hatte. Statt dessen wurden Mitarbeiter entlassen, die solche Verbindungen zu intensiv untersuchten. In Folge dessen sei die saudische Beteiligung am World-Trade-Center-Anschlag bis heute nicht aufgeklärt. Subjektive Zusammenfassung: Sicher wissen wir nur, dass wir von allen offiziellen Stellen belogen werden. guardian, pic isi

Wir wissen es bis heute nicht

twintowers

Oder anders gesagt: Wir wissen bis heute nur das, was uns die US-Geheimdienste gesagt haben. Und wir wissen über diese, dass sie uns bei jeder einzelnen Gelegenheit angelogen haben. Und wir haben ein paar unbewiesene Verschwörungstheorien, die wir aber nicht glauben möchten. Weil das bedeuten würde, dass wir dabei zugesehen haben, wie ein paar Tausend normale Leute umgebracht werden, nur damit man mit diesem Ereignis weitere Kriege rechtfertigen kann, die das geostrategische Gleichgewicht zugunsten einer Seite kippen sollen. Und damit die Profite aus den Rohstoffen eines halben Kontinents. Aber das wollen wir auf keinen Fall glauben. Denn wenn wir das täten, wären wir Komplizen. Und keine guten, anständigen Menschen mehr. Chronisch lügende Geheimdienste hin oder her. Die Welt ist unangenehm kompliziert, nicht wahr? pic boobailey via thisisnthappiness

Frieden auf Erden

peace on earth

Frieden gibt es dann, wenn das Töten aufgehört hat. Dass heisst, jemand muss anfangen, damit aufzuhören. Auge um Auge, Rache und Drohnenkrieg ist vielleicht gut für die Wahlergebnisse, aber nicht für den Frieden. thisisnthappiness

Zum Gedenken

Grossartiger Bildkommentar der Titanic zum morgigen elften September.

9/11: Feuerwehrmänner berichten von Explosionen

„Ja, da waren Explosionen, nach dem Aufprall, und erst dann ist alles eingestürzt“. (via dvorak)

Ahmadinejad: USA haben den 9/11-Anschlag selbst durchgeführt

Mahmoud Ahmadinejad hat wieder für einen Eklat gesorgt: Bei einer Rede vor der UN-Vollversammlung erklärte der iranische Präsident, es gäbe da Theorien, wonach der Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 01 von Teilen der US-Regierung selbst Weiterlesen

Jahrestag des Mauerfalls

091110_1109-mauerfall

Worte können das nicht ausdrücken. Wieder mal: titanic.

Elfter September

090911elfter_september

Ich habe dazu nichts zu sagen.

WWF bezieht Prügel für Aufklärungskampagne

090903WWF-ad-comparing-911

Die brasilianische Weerbeagentur DDB entwickelte im Auftrag für das lokale Büro des World Wildlife Fund eine Anzeigenkampagne, um auf die gigantische Dimension der Tsunami-Katastrophe von 2004 Weiterlesen

FBI-Agentin: Bin Laden arbeitete bis zum 11. September für uns

090802SibelEdmonds_ArmCouch_medDie frühere FBI-Dolmetscherin Sibel Edmonds erklärte in einem Interview in der Mike Malloy Radio Show, Osama Bin Laden, die Al Qaeda und die Taliban wären bis zum elften September 2001 enge Verbündete und Auftragnehmer für Terroranschläge in Zentralasien gewesen. Dies liesse sich durch derzeit vertrauliche Akten nachweisen. Es seien die USA gewesen, die für ein Erstarken des militanten Islam in Usbekistan, Aserbaidschan, Kasachstan, Turkmenistan sowie der Weiterlesen

Eine Frage der Perspektive

090722zopbu(via) (klick/vergrössern)

9/11 endlich aufgeklärt

Da! Von 1976! Also war alles falsch, was die Regierung…

(via boingboing)

090108cookie911

Der World Trade Center Anschlag, in Plüsch

081211soft911_aJohnny und Jenny Ryan stellten diese Soft 9/11 Textilplastik her. Man kann sowas als eigenartig, oder als Trivialisierung eines schrecklichen Unglücks empfinden, aber ich denke, die beiden haben da gute Arbeit geleistet. Die Stoffspielzeug-Ausführung des WTC-Dramas eröffnet einen neuen, emotionalen Weg zum Thema. Und ich glaube, genau das ist es, was Kunst leisten muss: Etwas auszudrücken, dass sich mit Worten nicht ausdrücken lässt. (via boingboing)

USA: Helden dürfen alles

081204_9111Michael McCormack war Angehöriger der Nationalgarde, als der Anschlag auf das World Trade Center am elften September 01 passierte. Er nahm an der Suche nach Überlebenden teil, fand aber nur eine amerikanische Flagge, was dennoch seinen Status als Held garantierte.

Jahre später wurde er unter dem Einfluss von Alprazolam (Xanax) am Steuer seines Autos von der Polizei aufgehalten, eine Durchsuchung Weiterlesen

Der Hamburger war nicht lecker

081104eat_this(via)

Batman, der erbärmliche schwarze Ritter

Hab eben mit nem guten Freund den neuen Batmanfilm angesehen: The Dark Knight. Mein Urteil: Ein riesiges. schwarzes Stück Scheisse (In Überlänge und mit ner Extraportion Explosionen und Ketchup) Warum? Der hundertste 9/11-Film. Die Guten sind die Guten (und bleiben es), die Bösen sind die Bösen, und sie wollen nur böse sein, nicht einmal Geld interessiert Weiterlesen

Der negative amerikanische Nationalfeiertag

Richtig, heute ist ja der elfte September, an welchem vor sieben Jahren mutmasslich saudi-arabische Vigilanten den Flugzeug-Anschlag auf das World Trade Center in New York veranstaltet haben Weiterlesen