Das geheime Leuchten aus dem Inneren von Hawaii

Edwin Ushiro macht etwas Ungewöhnliches: Er nimmt Erlebnisse und Träume aus seiner Kindheit auf Hawaii und malt sie im Anime-Stil auf Plexiglas. Und pumpt sie mit Licht auf, bis die Bilder ein unirdisches Leuchten bekommen. Seine Sachen sind noch bis Ende Juli in L.A. zu sehen, aber das bringt uns ja auch nur so halb weiter. mrushiro via supersonic

Anime Media Storage

Das Tumblr Anime Media Storage listet Beispiele für die Darstellung von Speicher­medien in Animes in Form von Animated Gifs. Genau dafür gibt es übrigens Tumblr, und für die Darstellung von Floppy-Disks- und Laufwerken in Animes gibt es das Tumblr Anime Floppy Disks. Um hier mal Klarheit zu schaffen. Danke, kein Problem.

Otomo Spacebike

Von Katsuhiro Otomo, der uns auch Akira und andere fantastische Anime geschenkt hat. Ich weiss nicht, wie euch das geht, aber für mich sind Pics wie dieses (klicken > grösser) Ausdruck einer ungebrochenen Hoffnung auf eine Zukunft, die es sich lohnt, zu erleben. via conceptships

Firefly, Anime

Nachdem die Serenity einfach nicht wieder starten will, hat der Animationskünstler Stephen Byrne seine Werkzeuge eingesetzt, um wenigstens mal einen Trailer zu machen. Für den Film, von dem er ebenso träumt wie wir anderen. via io9

Boomslank: Carwash 2

newcarwashupdate2

30 USD, boomslank via japanator (clic>big)

Mädchen und Jungs aus den Höhen und Himmeln

Celles et Ceux des Cimes et Cieux (vielleicht kann das jemand besser übersetzen), zauberhafter SciFi/Anime-Trailer von Gwenn Germain. via mefi

Star Wars: Tie Fighter

Anime-Fanfilm von Paul Johnson. Den er vier Jahre lang immer am Wochenende zeichnete, und von seinen Kumpels zeittypisch vertonen liess. Tolle Arbeit. via mefi

Skinemax

Cooler Scheiss, eigentlich. Ne Stunde flott geschnittene B-Movie-, Anime-, Action-Schnipsel. Schnell genug, um nicht langweilig zu werden. Der House-lastige Soundtrack rockt das Haus nicht im selben Verhältnis, ist aber auszuhalten. Was will man mehr? smash tv via mefi

Das Internet und die Träume

Aus dem Anime Paprika. rhizome

Studie: Piraterie verstärkt Umsätze

Das staatliche japanische Forschungsinstitut für Wirtschaft, Handel und Industrie (RIETI), hat eine Studie über Filesharing und seinen Einfluss auf die Verkaufszahlen veröffentlicht; hier ging es speziell um japanische Anime-Comic-Filme: Weiterlesen

Calne Ca

Schön, dass es auch japanische Animationsvideos gibt, in welchen Mädchen nicht zwingend als schuluniformtragende Opfer dargestelt werden, sondern als die bizarren Wesen, die sie wirklich sind. Animation: Deino. Sound: Saya Kanae (via pinktentacle)

Anime, Atombomben und Godwins Gesetz

Der Abgeordnete Nick Levasseur aus Manchester im US-Bundesstaat New Hampshire postete auf Facebook: „Anime ist ein gutes Beispiel dafür, dass zwei Atombomben nicht genug waren“. Unabhängig davon, dass japanische Comics gar nicht mal sooo schlecht sind, sollten wir uns bei Herrn Levasseur für eine Weiterentwicklung von Godwins Gesetz in Richtung „nuclear holocaust“ bedanken. Sozusagen die US-Version. (via huffingtonpost)

Land der fliegenden Höschen

Japan. Land der Kirschblütenpoesie, des rituellen Selbstmordes und des Animes-Films, letzterer auch gerne mit fliegenden Höschen im Abspann, so wie im Film „Sora no Otoshimono“. Es gibt so viele, das wie an diesem wudnerbaren Land nicht verstehen. Fliegende Höschen gehören definitiv dazu. ( via  japanator)

Anime USB Drives von Buffalo

090305usb_thumb_key_buffalo_015Speicherhersteller Buffalo bringt uns Rei aus Evangelion, Ranka Lee aus Macross Frontier, und Izumi Konata aus Lucky Star mit je vier GigaByte Flash-Ram unter der Schürze und einem USB Stecker am Hintern. Entzückend, nicht wahr? (via akihabaranews)

Keanu Reeves als Cowboy Bebop

081219reevesDer bekannte Hacker- und Messias-Darsteller Keanu Reeves will zusammen mit dem Produzenten Erwin Stoff (der sich schon die Filmrechte gesichert hat) den japanischen Anime-Klassiker Cowboy Bebop als zweistündiges Hollywood-Action-Drama neu auflegen.

Mit Neo… Keanu in der Hauptrolle.

Warum auch nicht, ausdruckslos schauen kann er ja schon. Eigentlich sogar ziemlich gut. Das Bild hier ist ein Schnappschuss und zeigt ihn daher mit bislang unbekanntem Gesichtsausdruck.  (via io9, pic wikipedia, gnu)