Das geheime Leuchten aus dem Inneren von Hawaii

Edwin Ushiro macht etwas Ungewöhnliches: Er nimmt Erlebnisse und Träume aus seiner Kindheit auf Hawaii und malt sie im Anime-Stil auf Plexiglas. Und pumpt sie mit Licht auf, bis die Bilder ein unirdisches Leuchten bekommen. Seine Sachen sind noch bis Ende Juli in L.A. zu sehen, aber das bringt uns ja auch nur so halb weiter. mrushiro via supersonic

Anime, Atombomben und Godwins Gesetz

Der Abgeordnete Nick Levasseur aus Manchester im US-Bundesstaat New Hampshire postete auf Facebook: „Anime ist ein gutes Beispiel dafür, dass zwei Atombomben nicht genug waren“. Unabhängig davon, dass japanische Comics gar nicht mal sooo schlecht sind, sollten wir uns bei Herrn Levasseur für eine Weiterentwicklung von Godwins Gesetz in Richtung „nuclear holocaust“ bedanken. Sozusagen die US-Version. (via huffingtonpost)

Keanu Reeves als Cowboy Bebop

081219reevesDer bekannte Hacker- und Messias-Darsteller Keanu Reeves will zusammen mit dem Produzenten Erwin Stoff (der sich schon die Filmrechte gesichert hat) den japanischen Anime-Klassiker Cowboy Bebop als zweistündiges Hollywood-Action-Drama neu auflegen.

Mit Neo… Keanu in der Hauptrolle.

Warum auch nicht, ausdruckslos schauen kann er ja schon. Eigentlich sogar ziemlich gut. Das Bild hier ist ein Schnappschuss und zeigt ihn daher mit bislang unbekanntem Gesichtsausdruck.  (via io9, pic wikipedia, gnu)