Spiesser + Gewalt = Nazis

Ja… kann man denn das so stark vereinfacht sagen? Was sind überhaupt Spiesser? Oder Nazis? Und wo fängt Gewalt an? Also, der Reihe nach: Spiesser (oder Spießbürger) ist das alte Schimpfwort für reaktionär empfindende Menschen. Also Leute, die nach folgenden Maximen leben: Weiterlesen

Wenn Widerstand zur Pflicht wird: Watch Dogs Legion

Rebellion im totalitären Britannien, nach dem Brexit? Der französische Spiele­entwickler Ubisoft hat mit seiner Watch Dogs Reihe bisher deutlich weniger Erfolg erzielt als etwa mit seiner Assassins Creed Geschichte. Im dritten Teil der Watch Dogs, das auf der aktuellen E3-Spielemesse in Los Angeles neu vorgestellt wurde und im März nächsten Jahres erscheinen wird, erleben wir ein ungewohntes Setting: Die nach dem Brexit völlig totalitäre britische Regierung wird von einer informellen Widerstandsbewegung angegriffen, und die Spieler schlüpfen in die Identitäten beliebiger Briten – sofern diese über action-geladene Vorkenntnisse verfügen. Ex-Geheimagenten, Kriminalpolizistinnen, Stuntmen, Drohnen-Pilotinnen führen Anschläge durch, retten gefangene Widerstandskämpfer und bringen das Unterdrückersystem ins Wanken. Weiterlesen

Darf man Nazis schlagen? Hier die Auflösung

Als der US-Neo-Nazi Richard Spencer vor einem Jahr live und in Farbe eine Faust einfing, entflammte die Diskussion, ob man das dürfe und ob das sinnvoll wäre. Jetzt gibt uns der Alt-Right-Fähnrich die Antwort. In einem weiteren Youtubevideo erklärte der einstige Vorzeigejunge der Trump-Jugend, dass er seine anstehende nächste College-Tour nicht antreten wolle. Der Grund: Weiterlesen

Meyer Lansky: Volksheld, Gangster und Naziverprügler

meyer-lansky-nypd

Der als polnischer Jude geborene, spätere „Boss aller Bosse“ und Finanzgenie der New Yorker „Kosher Nostra“ Meyer Lansky starb friedlich als 80jähriger in einem Krankenhaus in Miami. Man konnte ihm im Gegensatz zu anderen Mobstern und Köpfen des organisierten Verbrechens nie etwas nachweisen. Das mag auch daran gelegen haben, dass er sich in wichtigen Fragen ohne Zögern auf die richtige Seite schlug. So berichtet das engagierte Blog Anarcho-Geek Review unter Bezug auf Buchquellen wie Robert A. Rockaways „But He Was Good to His Mother: The Lives and Crimes of Jewish Gangsters“ von einem inoffiziellen Regierungsauftrag durch den damals einflussreichen New Yorker Staatsanwalt und Kongressabgeordneten Nathan D. Perlman. Weiterlesen

Darf man Nazis schlagen?

natasha_lennard

Oder muss man das sogar? Die US-Journalistin Natasha Lennard diskutiert diese Frage in einem aktuellen Beitrag in der ältesten US-amerikanischen Wochenzeitung „The Nation“ anhand des beliebten Videos vom Rand der jüngsten Inaugurations­feiern, a.k.a. J20. Hier ist zu sehen (Video unten), wie US-Neonazi Richard Spencer, einer der Mitbegründer der „Alt-Right“-Bewegung und selbsterklärter Nachwuchs­rassist, während eines Interviews vor laufender Kamera von einem schwarz­ver­mummten Mann mit einem energischen Fausthieb niedergestreckt wird. Das Internet feiert diesen Moment bereits mit unzähligen Remixes, unterlegt von knackigen Beats aus New Order‘s Blue Monday oder rumpelnden Slayer-Gitarren. Weiterlesen