Architektur für Katzen

kitty-kurves-lehrer-architects-architects-for-animals

Eigentlich: Architektur für Katzen für Tierschutz. Die 12 hochmodernen, von nam­haften Architekturbüros entwickelten Katzenhäuser werden nämlich zugunsten von FixNation, einer Katzenhilfsorganisation in Los Angeles versteigert. Eine gute, katzenfreundliche Idee. Und für uns Humanoide eine schöne Gelegenheit ein wenig nichthumanozentrische, futuristische Architektur geniessen zu können. Nur mit den Erfahrungsberichten der Testfeliden wird es etwas schwierig. Weiterlesen

Wohnen in der Zukunft

Niek Geurts hat das Haus der Zukunft schon mal modelliert: Huis Ter Dijk. Ich bin nur nicht sicher, wessen Zukunft und wie alt sie ist. Weiterlesen

Architekten und postapokalypische RPGs

090826t_baileyDas ist der Entwurf für ein neues Bürogebäude der Windkraftanlagenfirma T Bailey vom Architekten Tom Kundig aus dem US-Bundesstaat Washington. Ich finde es sehr schön, dass Tom so gerne Fallout spielt (oder Neocron, oder etwas vergleichbares). Und die rostigen Rumpfrohre der Windturbinen machen sich auch ganz hervorragend als Eingang. Oder nur so, zum herumstehen. Nur: Was ist wenn der Windkraftdirektor rausbekommt, woher Tom seine Inspirationen bezieht? (via superpunch)

Der Ziegen-Turm

090613FairviewGoatTowerCharles Back errichtete 1981 auf dem Fairview Wine and Cheese Estate in Paarl, Südafrika, einen Turm für seine Ziegen. Die klettern nämlich gerne und haben auch sonst gerne Spass. Ein zweiter Ziegenturm wurde von David Johnson in Findlay, Illinois errichtet, der dritte dann 2006 in Ekeby, Norwegen. Zehn Meter hoch, auf jedem Stockwerk ein Ziegenzimmer, Betonstufen aussen herum. Ich finde, man sollte mehr Tierarchitektur errichten. Und bin natürlich gegen Patente auf Ziegentürme und so was.

( farmshow via boingboing, pic wikipedia, gnu)