Fast nur alleinstehende junge Männer aus Afrika und Arabien

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gibt die jeweils aktuellen Asylbewerber- und Flüchtlingszahlen heraus, und die Rechtsaussenfakenews heulen im Takt über eine Flut von alleinstehenden jungen Männern. Die TAZ hat jetzt nachgeprüft, was es mit diesen Zahlen auf sich hat und konnte aufdecken, dass das Bamf einfach alle männlichen Menschen ungeachtet ihres Alters als „Männer“ auflistete. Tatsächlich aber sind nur 42 Prozent der Asylantragsteller männlich UND mindestens 16 Jahre alt. Damit sind 58 Prozent Frauen und Kinder. Und jetzt die Erklärung: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist eine Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI). Also dem Hardliner und offiziellen Bundes-Ausländerhasser DeMaiziere unterstellt. Ach so. Damit wäre das auch geklärt. Können wir jetzt endlich unser Grundgesetz achten und allen Schutzbedürftigen helfen? (Reminder: In 4 Wochen ist Bundestagswahl)

Die Asylbewerberflut, die keine war

asyl_rp

Zur Zeit bemühen sich unsere nationalen Leitmedien, dem braunen Rand unserer Gesellschaft möglichst viele Wählerstimmen zuzutreiben. Anders lassen sich die rechtslastigen Infografiken kaum erklären. Wie im Beispiel oben bei der dpa zu sehen, wird die Zahl der Erst- und Folgeanträge von 1995 (128.000) einem geschätzen Wert von 200.000 für 2014 gegenübergestellt. Wie schrecklich! Nimmt man aber die offiziellen Zahlen seit 1976 und stellt wie unten nur die tatsächlich belegten Werte dar, dann sieht man sofort: Weiterlesen

Tschechien: Phallometrische Tests für homosexuelle Asylbewerber

Nachdem in vielen mittelalterlichen, arabischen oder sonstwie zvilisatorisch problematischen Ländern Homosexualität als todesstrafen-würdiges Verbrechen gilt, ist die nicht-fortpflanzungs-gebundene sexuelle Orientierung in der EU ein triftiger Grund für einen rechtmässigen Asylaufenthalt der oder des betreffenden. In Tschechien ist man derzeit wohl nicht sehr weit von oben beschriebenen mittelalterlichen Verhältnissen entfernt. Weiterlesen

Korruption, Import-Export

Die Bundesregierung bezahlt Beamte afrikanischer Staaten dafür, dass sie nach Deutschland kommen und Asylbewerbern Pässe ausstellen, damit diese in die Heimatländer der betreffenden Beamten abgeschoben werden können. Weiterlesen