Welt Weite Metro

minimetro

Das MiniMetro-Projekt des us-amerikanischen Grafikers Peter Dovak zeigt die Metro- oder Stadtbahnnetze (also S- und U-bahnen, Light Rail etc) der Städte unseres Planeten und bringt sie sowohl auf Plakate, als auch Ansteckbuttons, Tassen, Kühlschrankmagnete. Und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Verständnis von öffentlichem Nahverkehr als Lösungsweg für die Probleme urbaner Mobilität. Ja, ich mag Autos und Autofahren auch sehr gerne, aber dieses Verkehrsmittel ist eben ein sehr spezielles Werkzeug zum Lösen sehr spezieller Mobilitätsprobleme, und nicht die Alltagslösung für innerstädtische Personenbeförderung. Am Rande bemerkt: Weiterlesen

Wie man in Indien Autos verkauft

ford-figo-sexist-print-ad-silvio-berlusconi-628

Mit gefesselten Models im Kofferraum und dem Versprechen: „Lass deine Sorgen hinter dir!“. Der entspannte Herr auf dem Vordersitz soll übrigens Silvio Berlusconi sein. Ob so was wohl zu echten Umsatzhöhen für die Marke Ford führt? Oder zum Gegenteil? Und ist das jetzt schon „rape culture“ – ja, eigentlich schon. Damit habt ihr bei Ford jetzt ein Problem. Tja. autoblog

Einparken wie ein Rockstar

So geht das nämlich. Und ab ca. 0:45 sieht man, wie der Fahrer verantwortungsbewusst aussteigt und nachsieht, ob der Porsche auch richtig steht. core77

Die USA, wie sie niemals waren

Es gäbe da, knödelt der Sprecher des Dodge-Werbespots am Schluss, ein paar Dinge, die „America“ gut hingekriegt hätte: Autos, und Freiheit. Was natürlich beides falsch ist. Weiterlesen

Wozu Autos nach Russland importiert werden

Damit man Chicks davor und darin fotografieren kann. Was soll man sagen – Folklore eben. Mir tun nur die unschuldigen jungen Mädchen leid, die sich in der Hoffnung auf ein kleines Stückchen Ruhm mit einem Opel fotografieren lassen. Weiterlesen

Fahrräder vs. Autos

Weltproduktion, in Millionen pro Jahr. Rote Linie: Autos. Grüne Linie: Fahrräder. (via chartsbin) (pic: click > big)

Crash Test: Chevy 1959 vs. Chevy 2009

Ein Riesenunterschied. (via likecool)