Als ob die Nazizeit unser einziges Problem wäre, Herr Bozdağ

bozdag

Der amtierende türkische Justizminister Bekir Bozdağ (siehe pic) hatte vor, im baden­sischen Gaggenau bei Karlsruhe einen Wahlkampfauftritt für die geplante Verfas­sungs­änderung (in Richtung Präsidialdiktatur) der Türkei abzuhalten. Das hat nicht geklappt, weil die Stadtverwaltung nicht für die Sicherheit in der kleinen örtlichen Halle garantieren konnte. Reaktion des Würdenträgers: Er empfahl den Deutschen, sich an ihre Geschichte zu erinnern und wähnte, dass nun die alten Schrecken wieder aufflackern würden. Das war aber fix, Herr Minister. Kaum klappt was nicht wie geplant, kommt die Nazikeule zum Einsatz. Weiterlesen