Endlich: Google und Microsoft wegen Suchmaschinen-Copyrightverletzung verklagt

Das kleine US-Label Blues Destiny Records hat vor einem Bezirksgericht in Florida (Bild: typische Sumpflandschaft) sowohl Rapidshare als auch Google und Microsoft verklagt. Erstere, weil sie Files hosten, die womöglich die Vertriebslizenzrechte von Blues Destiny verletzen und letztere, weil ihre Suchergebnisse auf Webseiten verweisen, die ihrerseits auf die Downloadlinks verweisen. Endlich hat es mal jemand getan! Weiterlesen

Microsoft will die Nachrichten kaufen

Am besten alle. Die Financial Times berichtet von Verhandlungen zwischen Microsoft und dem Murdoch-Imperium. Ziel: Die Publikationen der Murdoch-Presse werden nicht mehr auf Google oder anderen Suchmaschinen, sondern nur noch bei Microsofts Bing gelistet. Dafür würde Microsoft bezahlen. Der Redmonder Softwarekonzern hat, wie man hört, auch andere Verlage angesprochen. Weiterlesen

Microsoft Bing: Wer will mich?

090825bing

Microsoft hat 100 Millionen US-Dollar ausgegeben, um die neue Suchmaschinen-Geschmacksrichtung Bing bekannt zu machen. In den USA. Wenn man alle Suchmaschinen-Seitenaufrufe in allen Erdteilen zusammenzählt, stellt man erstaunt fest, dass dieses Weiterlesen

Microsoft fälscht Suchergebnisse

090809bingresultswindowsDie Farbe auf der neuen Bing-Suchmaschine ist noch nicht ganz trocken, da melden schon die ersten Kritiker, Microsoft würde die Ergebnisse „tweaken“. Weiterlesen

Mogelpackung Bing

090604bingBen Schwan von der Taz weist uns darauf hin, dass die neue Microsoft-Suchmaschine Bing nur in den USA voll funktional ist. Hier auf dem alten Kontinent handelt es sich um die alte „Live“-Suchmaschine mit davor gesetzter neuer „bing“-Optik. Also müsse der Suchende erst einmal auf die US-Seite wechseln, um einigermassen Weiterlesen