Wer vergewaltigt und ermordet eigentlich unsere Frauen?

domesticwk2

Jedesmal, wenn eine Frau oder ein Mädchen durch einen nicht-deutschen Tat­ver­dächtigen zu Schaden kommt (bis hin zu Vergewaltigung und Mord), lodert die Flamme der Empörung zum Himmel. Vor allem in den rechtsnationalen Blättern wie Bild, Welt, Focus und anschliessend in den aluhutbelasteten Rechtsaussen-Blogs. Aber mal langsam: gibt es hier irgendwelche harten Zahlen? Von der Polizei vielleicht? Ja? Na, so ein Zufall. Weiterlesen

Al Qaeda in Deutschland aktiv, oder nein, doch nicht

Die Bundeskriminalpolizei hat in Düsseldorf und Bochum drei Männer festgenommen, die aus Marokko und dem Iran stammen, weil in der Küche einer ihrer Wohnungen über Bomben und Zünder geredet wurde. Weiterlesen

Völliges Porno-Verbot

Der JU-Vorsitzende von Berlin, Conrad Clemens, fordert „ein generelles Verbot der Pornografie im Internet“. Er findet, Pornografie sei immer frauenfeindlich, sie erhöhe die Gewaltbereitschaft von Jugendlichen und verderbe die sexuelle Entfaltung. Schon 8-13jährigen könnten auf YouPorn, Porn Tube, New Porn und Co. Filme „mit fast unvorstellbarem Inhalt“ sehen. Weiterlesen

Notrufknopf für Internetseiten

Konzepte aus dem (frühen) 20sten Jahrhundert, schlecht umgesetzt: Die rein populistische Idee, einen Notrufknopf für Internetseiten einzuführen, damit irritierte Bürger bei unverlangter Kinderpornografie (oder schlimmerem) die Polizei alarmieren können, gerät in die Analysemaschine von Pirat Andi Popp. Nein, natürlich bleibt keine physikalisch nachweisbare Substanz übrig. Nur heisse Luft. Gut geschrieben, lest selber: ( andipopp)

Gewalt auf deutschen Strassen (Epic Fake)

090922blut

Habt ihr auch schon gehört, dass die Gewaltverbrechen auf deutschen Strassen und öffentlichen Plätzen, ganz gegen den Trend, im Vorjahr 2008 stark zugenommen hätten? Professor Dr. Henning Ernst Müller hat sich die Mühe gemacht, alle diese Zahlen nachzuprüfen. Weiterlesen

BKA forderte Kundendaten von der T-Kom an

090403bka_gebaeudeIch lese grade in der FR Online: „Das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden hat am späten Donnerstagabend eingeräumt, nach den Anschlägen vom 11. September in den Daten der Telekom nach potenziellen Terroristen gefahndet zu haben.“ Wow. Weiterlesen