Bollywood, Sex und Frauenrechte

„The Amorous Adventures of Shakku and Megha in the Valley of Consent“ ist ein unterhaltsames, etwa achtminütiges, indisches Video, das mit traditionellem Trommeln und Tanzen Fragen von Anziehung und Einverständnis diskutiert. Mit englischen Untertiteln, so für Nicht-Inder. via bitchmedia

Alone in Bollywood

alone

Vielversprechendes indisches Remake des thai-koreanischen Horrorfilms „Alone“ von 2007 mit den aktuell angesagten Stars des Hindi-Kinos, Karan Singh Grover und Bipasha Basu. Die Story: Weiterlesen

Trip To Moon

Trip To Moon ist ein knapp 2,5stündiger Bollywood-SciFi von 1967, in welchem zunächst der nicht auffallend intelligente, dafür aber um so mehr vom Glück bestrahlte Astronautenheld Anand kurz vor dem Start der ersten indischen Mondrakete von einem Kommando der Mond-Navy entführt wird. Weiterlesen

Robollywood

Der indische Wissenschaftler Dr. Vasigaran baut einen Superroboter, der ihm selbst ziemlich ähnlich sieht (klar, oder?) und stattet diesen mit Superkräften und Superintelligenz aus: Robot Chitthi kann sich ein Telefonbuch beim Durchblättern merken, dazu singen, tanzen, an Wänden entlanglaufen, und nach einem Upgrade auch menschliche Emotionen haben. Weiterlesen

Blühende Filmindustrie, trotz Piraterie

Kevin Kelly flog nach China, weil er (unter anderem) herausfinden wollte, was eine der lebendigsten Filmindustrien der Welt davon abhält, unterzugehen. Obwohl sie in einem Land produziert, das als Synonym für „Piraterie“ oder ungehemmte Privatkopie bis hin zum Kleinkopiergewerbe gilt. Weiterlesen

Beste Actionszene, aus Indien

Aus dem 1995er Bollywood-Film Alluda Majaka. Wenn schon unglaubhafte Action-Szenen, dann richtig.