Deepwater Horizon: Halliburton verdient an der Katastrophe und ihren Folgen

Die Ermittlungen zur Deepwater-Horizon-Ölkatastrophe im Golf von Mexico liefern erste Hinweise darauf, dass die notorisch bekannte militärisch-öl-industrielle Firma Halliburton (Dick Cheney sass in der Chefetage, bevor er unter Bush Vizepräsident wurde) auch am Bau des Fundaments für die havarierte BP-Bohrplattform beteiligt war; Betonarbeiten waren nicht korrekt ausgeführt worden und hatten den Gasaustritt und die nachfolgende Explosion mitverursacht. Weiterlesen