Bundesrechnungshof kritisiert Ein-Euro-Job-Lüge

Aha. Jetzt ist es offiziell: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) prüft nicht nach, ob Langzeitarbeitslose durch die Ein-Euro-Zwangsarbeit wirklich bessere Arbeitsmarktchancen erhalten, und auch nicht, ob durch die Billiglöhner Vollarbeitsplätze verdrängt werden. Sagt der Bundesrechnungshof in einem 46-seitigen Bericht. Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 883 Followern an