Aufklärung und Vernunft nehmen in deutschen Grosstädten weiter zu

pastafaria

Nach Zahlen der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland verbreitet sich die Geistesfreiheit weiter. Von 18 untersuchten Grosstädten hat die Hälfte mittlerweile weniger als 50 Prozent Kirchenmitglieder. Weiterlesen

Zu sexy für die Kirche

Dieses eigentlich nicht sehr originelle Axe-Werbevideo (jetzt fallen schon Engel auf das Teenie-Deo rein, ja klar doch) wurde in Südafrika von der zuständigen Behörde verboten. Weil sich ein TV-Zuschauer beschwert hatte, dass die Vorstellung, Engel würden aus fleischlichen Gründen vom Himmel fallen, nicht mit seinem christlichen Glauben vereinbar wäre. Das ist das Problem mit den Moral-, Jugend- und Leitkulturschützer: Sie zwingen ihre eigenen Standards der gesamten Bevölkerung auf, eine demokratische Kontrolle findet nicht statt. Ist hierzulande genauso. dvorak

Christen und Moslems gemeinsam gegen Sexualkunde

Kanada, Bundesstaat Ontario: Die Schulbehörde hat den Lehrplan umgestellt. Ab dem ersten Schuljahr werden alle (alle!) Organe mit der korrekten Bezeichnung angesprochen, im dritten auch mal Wörter wie „Homosexualität“ erwähnt, in der sechsten und siebten Klasse, also einigermassen rechtzeitig zum Einsetzen der Pubertät, fallen auch Begriffe wie „Analverkehr“ oder „vaginale Feuchtigkeit“. Weiterlesen

Conservative Bible Project: Die Bibel ist einfach zu linkslastig

091007BibleEine Gruppe von besonders gläubigen amerikanischen Christen (ob sie Bärte und Turbane tragen, weiss ich nicht) hat damit begonnen, die Bibel aus ihren diversen Originalsprachen neu ins angloamerikanische zu übersetzen.

Ganz wichtig dabei: Jede Abweichung vom Originaltext in Richtung linksgerichteter politischer Anschauungen (die Bibel ist ja voll davon) ist strikt zu vermeiden. Auch diese Gleichmacherei Weiterlesen

Papst will kein Hitlerjunge gewesen sein

090513papst_klagemauerDer Vatikan hat eine offizielle Presseerklärung herausgegeben, wonach Papa Ratzinger der Sechzehnte niemals, niemals und niemals Mitglied der Hitlerjugend gewesen sei (nachweislich falsch). Statt dessen sei er nur Flakhelfer gewesen. In der Ratzinger-Autobiografie Weiterlesen

Radikale US-Christen unternehmen Tauf-Überfälle auf Kinder

090508Cornerstone_BaptistColorado Springs, Colorado, USA: Die Verwaltung der örtlichen Russell Middle School warnt in einem Rundbrief an die Eltern vor Angehörigen der Cornerstone Baptist Church. Diese hatten versucht, einen Schüler zum Betreten eines Lieferwagens der Kirche Weiterlesen

Religiöse Menschen finden Folter akzeptabler

090502pew_tortureNicht an sich selbst natürlich. Nur an den Bösen. Die Akzeptanz für Folter als Mittel der Verbrechensaufklärung steigt mit der Frequenz der Gottesdienstbesuche. Das fand eine Umfrage des Pew Research Center unter 742 US-Bürgern. Die eher mässig grosse Zahl der Befragten gestattet es zwar, Trends zu erkennen, lässt aber Spielraum für Abweichungen von einem oder zwei Prozent von den Einstellungen der Gesamtbevölkerung. Die Umfrageteilnehmer sollten beantworten, Weiterlesen

Extremkatholiken wollen Jugendzeitschrift Bravo verbieten

090323kig_ev1Die „Deutsche Vereinigung für eine Christliche Kultur“ (DVCK) ist so eine Art katholischer Taliban-Verein, der hierzulande das päpstliche Pendant zur Scharia einführen möchte (Nichts gegen Christen, die können auch ganz nett sein).

Zu diesem Zweck veröffentlicht die Extremistengruppe lustige YouTube-Videos und schickt Petitionen an Mutti von der Leyen.

Angriffsziel der Moralisten ist derzeit die unschuldige Jugendzeitschrift Bravo. Weiterlesen

Richard Dawkins liest Hass-Emails vor

Der britische Zoologe, Evolutionsexperte, Atheist und Verfasser religionskritischer Bücher wie „Der Gotteswahn“ liest in diesem Video Hass-Emails von Leuten vor, die sich selbst als Christen bezeichnen. Dawkins muss allerdings ab und zu lachen: „You, sir, are an absolute ass! Go burn in hell!“ Sein Kommentar: „Ich bemitleide diese Leute.“ (via)