USA: Cannabislegalisierung senkt Kriminalitätsrate

snoopdoggsmokeweed

In Denver, Colorado, sank die Kriminalität (sowohl Gewalt- als auch Eigentumsverbrechen) nach Legalisierung von Cannabis nach offiziellen Zahlen um mehr als 10 Prozent. Morde verringerten sich um 53 %, Autoeinbrüche um 36, Sexuelle Übergriffe um 15 Prozent. Das allein wäre schon ein Grund für Legalisierung, oder? Und umgekehrt: Weiterlesen

Denver: Mehr Dope-Läden als Starbucks

In Denver, Hauptstadt des US-Bundestaats Colorado, gibt es 390 zugelassene Verkaufsstellen für (medizinisch legitimiertes) Marijuana. Die alle Steuern in die Stadtkasse bringen. Im ganzen Bundesstaat Colorado finden sich aber gerade mal 208 Starbucks Cafes. Kann man daraus folgern, dass Dope in Denver doppelt so beliebt ist wie Kaffee?

(via portfolio) (pic 420magazine)