Danke Merkel: Dieselmotoren vergiften unsere Städte

Automobile_exhaust_gas

Die EU-Kommission hat ein weiteres Mal darauf hingewiesen, dass die Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) wiederholt überschritten werden; EU-weit in 130 Städten und Gebieten, in Deutschland 28. NO2 kommt zu 40% von Kraftfahrzeugen und hier zu 80 % von Dieselmotoren, die damit 36% der gesamten NO2-Verschmutzung stellen. In der EU sterben jährlich 400.000 Menschen an Folgen der Luftver­schmutz­ung; dazu kommen Millionen von Lungen-, Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrank­ungen. Diese Menschen sterben an der Verantwortungslosigkeit ihrer Regierungen, die gerne zulassen, dass PKW-Dieselmotoren ab Werk frisiert sind, so dass sie beim TÜV weit weniger Abgas produzieren als im Alltag. Weiterlesen

Muss man Dieselmotoren verbieten?

mortazavi_diesel_engine

Nach dem VW-#dieselgate, dem Skandal um Motorsteuerungssoftware, die dem TÜV saubere Verbrennung vorgaukelt, während die Motoren im Alltag weit mehr krebserregenden Dreck in die Luft schleudern (btw: Krebs geht uns alle an. Vor allem Kinder), wurde klar, dass auch andere Hersteller (Renault, Opel/GM) solchen systematischen Abgasbetrug begehen. Bisher waren aber eher europäische Marken betroffen, nun ist auch bei Modellen wie Jeep Grand Cherokee oder Dodge Ram 1500 in mehr als 100.000 Fällen von US-Behörden eine solche Software festgestellt worden. Der Hersteller Fiat-Chrysler USA äusserte sich in einer Pressemitteilung enttäuscht über die Entscheidung der US-Umweltbehörde EPA, diesen neuerlichen Dieselbetrug zu veröffentlichen und kündigte an, mit der nächsten Regierung an einer Lösung arbeiten zu wollen. Im Klartext: Weiterlesen

Diesel, mit weniger Schadstoffen

Forscher an der „Technische Universiteit Eindhoven“ haben einen Schwerölkraftstoff aus 90 % Diesel und 10% Cyclohexanon gefunden („Cyclox“), der beim Verbrennen in Explosionsmotoren 50% weniger Russpartikel erzeugt als handelsüblicher Diesel ohne diesen Zusatz. Das Additiv ((CH2)5CO kann aus Lignin hergestellt werden, das seinerseits als Abfallprodukt bei der Papierherstellung entsteht. Eine Senkung des Dieselrussausstosses um die Hälfte wäre bereits ein bedeutender Fortschritt für unsere Gesundheit. (tue via treehugger) (pic respres cc)

Nie wieder Grillgut selber schleppen

090519john-deere-m-gator-a1Der John Deere M-Gator A1 ist ursprünglich ein leichtes, zweisitziges Militärfahrzeug, auf dem Gefechtsfeld bewährt und mit einer 854 Kubikzentimeter, 20,8 PS Yanmar Dieselmaschine bestückt. Weiterlesen

Immer wieder Pilze

081105fungusdieselUnsere kleinen Freunde können ganz ordentlich schmecken, nehmen radioaktive Strahlung auf, helfen uns durch unheimliche Dungeons, bescheren uns sogar Level-Ups und natürlich Wahnsinnspilztrips – jetzt NEU: auch mit dem Auto. Weiterlesen