Kaffee halbiert das Suizidrisiko

A_time_for_a_cup_of_coffee

Eine neue Studie der Harvard School of Public Health rechnet uns vor, dass täglicher Konsum von 2-4 Tassen koffeinhaltigen Kaffees das Suizidrisiko halbiert. Koffein aktiviert im menschlichen Gehirn Neurotransmitter wie Serotonin, Dopamin, and Noradrenalin. Weiterlesen

Studie enthüllt: Rumvögeln genetisch verankert

Untersuchungen der DNS von 181 jungen Erwachsenen durch ein Forscherteam der Binghamton University, State University of New York, unter Leitung von Justin Garcia ergab Zusammenhänge mit deren Neigung zu Seitensprüngen und One-Night-Stands. Weiterlesen

Kindchenschema wirkt wie Drogen

090603kindchenschemaEine-Gruppe von US-Forschern um Melanie L. Glocker beschäftigte sich genauer mit der Wirkung von Babygesichtern auf Menschen, vor allem auf Frauen, auch solche, die selbst keine Kinder haben. Mit Hilfe von Magnet-resonanz-darstellungen konnte das Mesocorticolimbische System als Quelle der positiven Weiterlesen