Ernährungsdiskussion: Lo-Tek

icetjbone

Um den neuen Ernährungsbegriff zu klären: In Robert Longos 1995er „Johnny Mnemonic“, dem ersten und eigentlichen Matrix-Movie, nach einer Shortstory von William Gibson (aus der dann später „Neuromancer“ wurde) mit Keanu Reeves als Datenschmuggler, Rap-Ikone Ice-T als Untergrund-Rebellen-Chef J-Bone (pic), Punk-Poet Henry Rollins als Hinterhof-Neurochirurg Spider, Dolph Lundgren als serienmordender Prediger und Udo Kier als Udo Kier (bzw als Datenhehler Ralfi) gerät der Held mit dem ausdruckslosen Gesicht erst in massive Schwierigkeiten, um dann mit Hilfe einer Cyborg-Killerin Unterschlupf bei den Lo-Teks und dort mit Hilfe eines von der US-Navy mit Hightech-Implantaten zum Unterwasser-Hacker schanghaiten Delphin die Freiheit zu finden. „Ernährungsdiskussion: Lo-Tek“ weiterlesen

Alles, was du schon immer über Fett wissen wolltest

bacon

Das Foodblog Munchies hat ein Interview mit Nina Teicholz, der Autorin von „The Big Fat Surprise: Why Butter, Meat, and Cheese Belong in a Healthy Diet“. Darin wird noch einmal festgestellt, was wir schon lange geahnt haben: Dass der Krieg gegen gesättigte (tierische) Fette und Fleisch vom Ernährungsstandpunkt (die ethische Vegetarismusdiskusssion gehört woanders hin) ein Verbrechen ist und womöglich von der Zucker- und Kohlehydrateindustrie („Soft Drinks“, „Cerealien“) begonnen wurde. pic cookbookman17 cc by

USA begeistert von neuer Nietzsche-Diät

090703nietzsche„Fat Is Dead“ lautet der Titel eines Diät-Buches, das von Friedrich Nietzsche (pic) in den späten 90er Jahren des 19ten Jahrhunderts verfasst, lange verschollen blieb, bis es vor drei Jahren durch einen glücklichen Zufall wiederentdeckt wurde und nun in einer Übersetzung ins Englische vorliegt. Eine Bestsellerkarriere ist vorprogrammiert. Nietzsche verfolgt in seinem Buch einen für durchschnittliche US-Amerikaner geradezu revolutionären Ansatz. Die Gewichtszunahme, so der Philosoph, „USA begeistert von neuer Nietzsche-Diät“ weiterlesen

Lebensmittel-Ampel jetzt auch in Deutschland

090604foodTrafficDie Frostnahrungfirma Frosta führt auf mehreren ihrer Frostprodukte freiwillig die Lebensmittel-Ampel ein, für Zucker, Fett, Fettsäuren und Salz.

Nun gehören Tiefkühlsachen ja eher zu den weniger gesundheitsschädlichen Nahrungsmitteln. Die Anbieter von ebensolchen Zucker- und Fettbomben haben sich mit Händen und Füssen gegen die verpflichtende Einführung der Ampel gewehrt (a.k.a. Lobbykratie).

Jetzt bin ich gespannt, ob das mit der Ampel Schule macht. Nach zurückliegenden „Lebensmittel-Ampel jetzt auch in Deutschland“ weiterlesen

Denken macht hungrig

Ein aktueller Artikel im Fachmagazin Psychosomatic Medicine verweist uns auf neue Forschungsergebnisse, wonach gesteigerte Gehirntätigkeit zu gesteigertem Appetit führt. Im Rahmen der Studie ruhte eine Vergleichsgruppe nach dem Frühstück, während eine zweite einen Text las und resümierte, die dritte Gruppe schwierige Aufgaben am Computer löste. Ein anschliessendes Essen am Buffet „Denken macht hungrig“ weiterlesen