Firefly kommt zurück

Firefly war eine der besten Scifi-TV-Serien ever. Eine Space-Opera in kleiner Besetzung, die zeigte, was Han Solo uns vorenthielt: Das Leben von Rebellen und Aussenseitern am Rand der galaktischen Zivilisation. Mit erstaunlich viel menschlicher Wärme. Fans fordern seither eine Fortsetzung, diese kommt jetzt. Irgendwie. Disney hat die Rechte gekauft und will eine familienfreundliche Fassung auflegen. Was das bedeutet, mussten wir mit dem unerträglich klischeehaften und langweiligen „The Mandalorian“ ertragen, der das Star Wars Universum auf den kleinstmöglichen kommerziellen Nenner reduzierte. Die erotischen Elemente dürften also genau so aus der Serie verschwinden wir das reichlich vergossene Blut, die vielen Flüche in chinesischer Sprache oder das Lebensmotto von Firefly-Captain Malcolm Reynolds: „I aim to misbehave“. Schade. via movieweb

You can’t take the sky from me

Das VFX-Studio Zoic wurde ’02 gegründet, um die CGI für Firefly zu liefern – immer noch eine der besten SciFi-Serien unserer Kultur. Das Anniversary-Video hier enthält sowohl Szenen aus den damaligen Folgen als auch neue Sequenzen. Das bedeutet, Zoic könnte schnell neues Material liefern, etwa wenn nach dem Erfolg von The Expanse neue Hard-SF-Serien aufgelegt werden sollen. Na dann… via io9