Chatbots gegen Genderterroristen: Eliza R. Barr

elizarbarr

Die Singularität findet zu unserer Überraschung also zuerst auf Twitter statt. Wie? Als die US-Kulturwissenschaftlerin Anita Sarkeezian, derzeit zentrales Hassobjekt einer nominal männlichen Untergruppe der Gaming-Community mit besonders schwach entwickelter persönlicher Reife und sexueller Identität, zu Anfang dieser Woche an der Utah State University einen Vortrag halten wollte, kam es prompt zu Terrordrohungen. Ein besonders eifriger Gamergate-Vertreter kündigte an, mit mehreren automatischen und semi-automatischen Waffen aufzumarschieren und Anita zu ermorden, dazu noch weitere Feministinnen auf dem Uni Campus. Weiterlesen

Warum ich Wikileaks für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen habe

Der norwegische Parlamentsabgeordnete und Musiker Snorre Valen hat Wikileaks für den nächsten Fiedensnobelpreis nominiert. Weiterlesen

Friedensnobelpreis für Silvio Berlusconi

Warum auch nicht? Schliesslich hat, wie Fans des glorreiche Führers aller Italiener anmerken, seit 1907 kein Italiener mehr den Friedensnobelpreis bekommen. Die natürlich völlig Weiterlesen