Elektronische Geschenke ohne fiese Überwachung

Das Jahresendkonsumrauschfest (strukturkonservativ: Weihnachten) kann kommen. Welche potentiellen Geschenke aus dem Elektronikfachhandel nämlich nicht so hacker- und überwachungsfreundlich sind, sondern tendenziell eher auf der Seite der Konsumenten (wertkonservativ: wir) ausgepackt werden, hat Firefox-Entwickler Mozilla für uns getestet. Manche Gadgets und Stromspielsachen lassen uns nämlich in Ruhe (was sie auch sollen), andere plappern alles an ihre Hersteller weiter, oder sind so schlecht gesichert, dass chinesische Scriptkiddies unsere Daten fest­plat­ten­weise auf den örtlichen Flohmarkt schleppen könnten. Zu den guten Spielsachen gehören die Nintendo Switch (siehe Pic), die Sony PS4, Philips Hue LEDs-Lichter, das Apple iPad (aber nicht die AirPod Earplugs), die meisten Fitbit-Produkte. Mehr im Babadook-Lager finden sich Toys wie die Nest Security Kameras, das Amazon Fire Tablet und billige Drohnen wie DJI Spark, Parrot Bebop 2, Sky Viper Journey. Sowas vermeidet man besser. Die ganze, übersichtliche Liste ist hier: privacynotincluded

R2D2 bringt gute Laune in den Kühlschrank

Der japanische Hersteller von elektrischen Dingen Hamee bietet aktuell einen etwa 0,33-l-Getränkedosen-grossen R2D2 für umgerechnet etwa 31 Euro (plus Versand an). Beim Öffnen des Kühlschrank registriert der Bot das einfallende Licht und quittiert dies mit fröhlichem Gezirpe. Gute Laune garantiert. Oder wahlweise völliges Unverständnis, je nach Grad der Allgemeinbildung. rocketnews24

Jedi Wassereis

Wassereisform mit vier LED-beleuchteten Jedi-Schwertgriffen 34 USD 99.

Weiterlesen

Das geheime Leben der Gadgets

Mads Peitersen hat sich offenbar eingehend mit der Anatomie gängiger Gadgets beschäftigt und entsprechende Schnittbilder gezeichnet. Weiterlesen

Die Sprachbarriere hacken

Es war ein lang gehegter Plan von mir, meine Rabenmuttersprache letztlich zu hintergehen (die alte Schlampe) und mein erklärtes Lieblingsspiel (a.k.a. „schreiben“) auf andere, fremde, unerforschte Sprachräume auszudehnen. Weiterlesen

USB-Kieselstein

Der USB Pet Rock kommt für 9,99 USB-Dollars in individueller Form (kein Pet Rock ist so wie der andere, jeder ein Einzelstück) und mit USB-Anschluss. Vorteil gegenüber anderen USB-Geräten: Weiterlesen

Cubicle Wars, mit Kugelschreibern

090914cubicle_wars

Nordkoreanische Kugelschreiberwerferbatterie, für 18 nordamerikanische Kugelschreiberdollars. ( brando via gearfuse)

Breakdancer zum Aufziehen

090728Wind_Up_BreakdancersJetzt mal zur Abwechslung nicht im übertragenen, verbalen Sinn, sondern ganz konkret mit mechanischem Federantrieb zum Selberzwirbeln. Extrem stylisch. Voll urban. Das Duo für 9 Grosse Britische Pund 99, dummerweile gerade ausverkauft. ( chalfontgifts via crunchgear)

Stargate Untersetzer

090716stargate_coasters

Mehr was für echte Fans (In der Tat!). Stargates, mit liebevollen Details bestückt, etwa 12 cm im Durchmesser, das Vierer-Pack zu 29 Taori-Dollars 99. Ohne Irisblende, aber Goa’uld passen da Weiterlesen

Mecha Godzilla

Vom japanischen Spielzeughersteller Bandai, 870 Mecha-Dollars, ausverkauft. Aber schon allein das Video ist ein Genuss. Für Mecha Godzilla Fans. (Muss… Tokyo… Zerstören!!!)

( via dvice)

Künstliche Meerestiere bald auch in deiner Trinkflasche

090623bandaiVon Bandai gibt es jetzt kleine Plastiktiere, die eine normale Trinkflasche in ein Aquarium verwandeln. Für nur 6 Dollar kann ein kleiner Oktopus auch in deiner Limonade herumrudern und dich mit seinen Kapriolen erfreuen. Die dich dann hoffentlich von der bitteren Tatsache Weiterlesen

Wurde auch Zeit: USB-Tintenfisch

090602seabolHandgefertigt, aus Filz und, äh, USB. Für 89 Tintendollars bekommt man immerhin 4 GigaByte, als „Seabol the DataSquid“. Von Nifnaks, wo man unter anderem auch Maggie, den Datenwurm sowie Weiterlesen

Kiss Lego: Hotter than Hell (Not)

090527kisslegominifigsIch muss aber dazu sagen, dass Kiss zwar Kult sind, trotzdem aber eine schlechte Rockband. Aber das ist ja kein Widerspruch. (via bbgadgets)

Salz/Pfeffer Plus/Minus

090525batteryStahl, Glas. Von Antrepo Design. Da macht das Kochen wieder Spass. Gibts auch in einer, hm, Alkaline-Version. Weiterlesen

China erzielt technischen Durchbruch bei PersonalMediaPlayern

090522TL_M66_1Der PMP (Personal Media Player) Teclast TL-M66 HD kostet umgerechnet 73 Euro (699 Yuan) und bietet 8GB Speicher, ein 5inch LCD-Display mit 800 mal 480 Punkten und ein ausgereiftes Dekollete Weiterlesen

Mega-Sonic ScatterCat Pest Repeller

090514megasonicWo das Leben doch so schön sein könnte. Aber mal der Reihe nach: Kaum hat man Feierabend und will die wohlverdiente Ruhe auf der heimischen Reihenhausterrasse geniessen, kläffen fremde Hunde am Zaun entlang, und Weiterlesen

USB-Papagei treibt dich in den Wahnsinn

090518usb_papageiVergessen wir für einen Moment, dass jeder gute Pirat einen Papagei bräuchte. Wir wollen es ja nicht zu weit treiben mit der Folklore. Augenklappe ginge ja noch, zumindest solange man nicht vor dem Bildschirm sitzt, aber das mit dem Holzbein geht Weiterlesen

Mit dem Jetpack ins Büro

Die Martin Aircraft Company stellt ihren Jetpack P11-2 vor (siehe Video). Streng genommen ist es kein „Jet“-Pack, sondern ein Doppel-Turbogebläse-Flieger, aber macht nichts: Wir alle Weiterlesen

LED-Kaffeetisch spart jede Menge Geld für Drogen

Da haben die LED-Bastler aber mal richtig Gas gegeben: Ein 9×9 LED Raster (81 ShiftBrite LEDs) mit Mehrfarbsteuerung (per Arduino-Mini-Computer) in einem Ikea-Granas-Kaffeetisch. Man braucht mit so einem Möbel im Wohnzimmer sicher sehr viel weniger LSD, aber ob es gut für das Gehirn ist, sowas anzukucken, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. (via crunchgear)

Armbrust, nur für Ninjas

090428pseSo ein Teil sollte wirklich nur in Filmen vorkommen. Oder meinetwegen in Killerspielen, wo man ja auch nur auf Pixelzielscheiben ballert, nicht aber auf echte Menschen, und das lautlos und mit mehr Energie als eine Neunmillimeter. Der TAC-15 Tactical Assault Crossbow Weiterlesen

Superwaffe im Bürokrieg

090427rcnerftankTravis Schmidt bastelte diesen formschön-eleganten Spielpanzer eigentlich nur, um seine Freundin zu nerven. Allerdings sind viele Anwendungszwecke denkbar, vom Bürokrieg über Weiterlesen

Kuschelsperma und Maden zum Liebhaben

090426purpleflavorspermDer kalifornische Kuscheltierdesigner Shane Geil stellt diese ganz entzückenden Tierlein her. Ob kaulquappiger Plüsch-Spermatozoe, wurstförmige Made mit auswechselbaren Schlafanzügen, X-Alien oder schlummerweiches Plüschgrillhendl, der junge Nähmaschinendompteur lässt wenige Entspannungswünsche offen, Weiterlesen

Mars-Expedition vom PC aus

090422_srv1_blackfin_mobile_surveillance_robot_inuseDas Universum zu unseren Füssen: Zuerst die schlechte Nachricht, ok? Der SRV-1 ist nicht wirklich und im engeren Sinn ein Roboter. Also keine autonom handelnde Maschinenintelligenz. Sondern ein vom PC aus ferngesteuertes Überwachungsmobil. Weiterlesen

Recycling-Spielzeug

090423botcat_alt1Millionen von Plastikflaschen, mahnt der Anbieter dieses „green science“ Spielzeugs, würden jedes Jahr auf Mülldeponien wandern. Wenigstens zwei davon könne man doch für Unterhaltsameres recyceln. Die Halbliter-Plastikflaschen muss man selber besorgen (und zwei kleine AAA Batterien), im Karton zu 12 Euro 73 findet sich ein Propeller mit Motor und die Flaschenhaltebügel, Weiterlesen

Falsche Fernsehlampe, gegen Einbrecher

090423faketvDer alte Trick: Man fährt in den Urlaub und lässt den Fernseher an, damit potentiell böse Einbrecher glauben, da sässe jemand zuhause im Wohnzimmer, die Schrotflinte auf den Knien und schlecht gelaunt wegen des miesen Programms.

Nur: Wenn die Röhre 24/7 durchflimmert, ist der Effekt gegenteilig. Moment: Weiterlesen

Wenn das Leben keinen Sinn hat: Nihilisten-Pfefferminz

090422nihilist_mintsNa, zuviel Nietzsche gelesen? Stress mit der Princess? Oder einfach nur so schlecht drauf? In jedem dieser Fälle empfehlen sich diese Pfefferminz-Drops, in schwarzer Blechdose mit karger Beschriftung. Und, weil das Leben ja sowieso sinnlos ist, Weiterlesen

Brain Box Helm: Mehr Gehirn

090417brainboxhelmetDie Londoner Farbartisten von Death Spray Custom haben ihr neues Werk vorgestellt: den Brain Box Helm. Deutlich zu sehen: Er zielt auf mittlere Geschwindigkeiten des Freizeitsektors, also Snowboarder, Mountainbiker, Skater. Ob die geschmackvolle Bemalung nun aussagen soll, der Helmtäger hätte besonders viel Gehirn, oder ein besonders zartes, schutzbedürftiges, oder auch nur einfach ein übersteigertes Ego, sei der persönlichen Interpretation überlassen. Ach, und ich bin Weiterlesen

Tauntaun Schlafsack: Aprilscherz wird Wirklichkeit

090404tauntaun-sleepingbagDie freundlichen Hacker-Bedarfs-Versender von Thinkgeek liessen sich etwas besonders Kuschliges zum ersten April einfallen: Einen Tauntaun-Schlafsack.

Diese Schlummertülle zitiert den zweiten Star Wars Film „Das Imperium schlägt zurück“ Weiterlesen

Wieder da: Der Flux Capacitor

090402flux_capacitorUnverzichtbares Utensil für Zeitreisende: der Flux Capacitor ist wieder lieferbar. Für 249.99 Raum-Zeit-Dollar bei Thinkgeek, drei Babyzellen-Batterien (AA) sind im Lieferumfang enthalten. Unten ein Demonstrations-Video, und für etwaig Weiterlesen

Fortsetzung des C64 mit anderen Mitteln

090329_8_bit_computerEin asiatischer Billigrechner für „Schulzwecke“ wird mittlerweile auch im Westen und unter der Bezeichnung „TC Computer“ angeboten, für erstaunliche 49,99 US-Dollar. Dabei enthält die Kiste Weiterlesen