Alles, was ich fürs Leben brauche, habe ich in Games gelernt

Caroline Dy und Dante Gagelonia (alias Draw Write Play) erklären uns hier in kurzen Sätzen, wie das mit dem Leveln im RL funktioniert. via neatorama

Wie man das Youtube-Copyright-Regime hackt

Gamesjournalist Jim Sterling vom womöglich weltbesten Gamingblog Rock Paper Shotgun hat sein Vlog The Jimquisition genutzt, um das nervige Youtube-Copyright-Regime zu hacken. Auf der weltgrössten Videoplattform ist es nämlich für Konzerne sehr leicht, mit dem Copyright-Argument Videos und deren Werbeeinnahmen für sich zu beanspruchen. Im Fall eines Gaming-Vlogs ist es nahezu unmöglich, über Spiele zu berichten, ohne dass deren Rechteinhaber auch das Vid kapern und Ads dazuschalten. Fies. Jim umgeht aber die lästigen davorgeschalteten Advertisements damit, dass er mehrere Copyrightkonzerne gegeneinander ausspielt. Er zeigt nicht nur mehrere Games unterschiedliche Hersteller, sondern spielt im Intro auch noch einen Popsong an, so dass die widerstreitenden Copyrightanspüche der beteiligten Konzerne seinen scharfzüngigen Videobeitrag werbefrei halten. Ok – er selber hat auch keine Einnahmen aus seiner Arbeit, aber das sollten wir als Bewohner eines kapitalistischen Staatenbundes inzwischen gewöhnt sein. In the meantime: Cheers für Jim, dem Copyrighthelden des Tages! via kotaku

Master of Orion, demnächst mit Luke Skywalker

Und Freddy Kruger. Und vielen anderen Popkulturstars. Das derzeit vom Spieledistributor Wargaming entwickelte Master of Orion (IV) bringt die Sprechstimmen unter anderem von Mark Hammill (Star Wars), Alan Tudyk (Firefly), Robert Englund (Nicghtmaree on Elm Street) und vielen anderen. Bonus: Das Video zeigt kurze Sequenzen aus dem kommenden Weltraum-4X. polygon

Duschen mit dem Papa

Der „Shower With Your Dad Simulator 2015“ ist ab sofort für 99 Cent auf Steam zu haben. Es geht darum, unter mehreren Vater-Sohn-Paaren dafür zu sorgen, dass der Kleine nicht beim falschen Vater landet. Weil das… unangebracht wäre. Von marbenx. Garantiert 8bit. via mefi

Sex, Soziologie und Videospiele

girls_gaming_gtfo

Das US-Forschungsinstitut Quantric Foundry beschäftigt sich ausschliesslich mit Nutzern von Computer- und Videospielen und ihrem Verhalten. In einer aktuellen Veröffentlichung beschäftigen sich die Gründer Nick Yee und Nicolas Ducheneaut mit Geschlechterunterschieden im Gaming. Dazu sind eine Vielzahl an Gerüchten und Mythen im Umlauf, die sich allerdings bei einer statistischen Auswertung von über 100.000 Studienteilnehmern schnell verflüchtigen sollten. Bei einer Gegenüberstellung der Bewertung von 12 Motivationen durch männliche und weibliche Gamer fällt zunächst auf, dass für Frauen eher Design, Phantasie und Erreichen von vollständigen Lösungen im Vordergrund zu stehen scheinen, während nach Eigenangaben Männer eher zerstören, entdecken und planen wollen – die grössten Geschlechter­unterschiede scheint es bei Wettbewerb und Heraus­forderungen zu geben (pic mitte). Weiterlesen

Gender Bender DNA Twister Extreme

Das kanadische Spieleentwickler-Studio Transcendent Games hat schon im September letzten Jahres ihre „Romantic Comedy Visual Novel“ (Eigen­beschreibung) als Early Access auf der Steam Plattform veröffentlicht. Das Game ist also noch nicht fertig, aber man kann es jetzt bereits für 22,99 Euro kaufen und spielen. Inzwischen haben sich auf den Steam-Seiten allerdings Hunderte, wenn nicht Tausende von verwirrten, hasserfüllten Kommentaren angesammelt, die von Beschimpfungen bis zu direkten Morddrohungen reichen. Wieso das denn? Weiterlesen

Die Psychologie der Online-Gamer

nick yee

Nick Yee, einer der wenigen Gaming Wissenschaftler unserer Zivilisation, hat eine neue Umfragereihe begonnen. Für sein Daedalus-Projekt über MMORPGs und ihre Spieler hat er in der Vergangenheit online über 40.000 Teilnehmer befragt. Aus den Ergebnissen verfasste er das Buch The Proteus Paradox, das vor einem Jahr erschien. Um an seinem neuen Projekt teilzunehmen (ich hab das Survey natürlich gleich ausgefüllt), klickt euch hier rein: gaming survey project, pic nick yee, twitter