Lo-Carb-Esser sterben früher

Eine von der US-Gesundheitsbehörde finanzierte Langzeitstudie an 85.168 Frauen (26 Jahre lang) und 44.548 Männern (20 Jahre lang) zeigt mit kalten statistischen Fakten, dass eine Ernährung mit reduziertem Anteil an Kohlehydraten zu einer deutlich erhöhten Sterblichkeit (durch Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs) führen kann. Weiterlesen

Ganja Yoga

Neuer Gesundheits-Trend aus Kananda: Ganja Yoga. Erst zum Entspannen was kiffen, dann mit Meditation weitermachen. Hilft beim konzentrieren, sagen die Fachleute. Ne Frage der Zeit, bis das auch von deutschen Krankenkassen übernommen wird, oder? (via theglobeandmail) (pic 420)

Trinker leben länger

Eine Studie, die an 1824 Patienten im Alter von 55 bis 65 über 20 darauffolgende Jahre durchgeführt wurde, kommt zum Schluss, dass mässiger Alkoholkonsum (ein bis drei Drinks pro Tag) stark lebensverlängernd wirkt, völlige Enthaltsamkeit dagegen lebensverkürzend, starke Trinker liegen dazwischen. Die Untersuchung wurde von einem sechsköpfigen Wissenschaftlerteam unter Leitung des Psychologen Charles Holahan von der University of Texas in Austin durchgeführt. (via time) (pic Eric Murray cc by nc sa)

Bundesregierung plant Ausrottung von Geringverdienern

Zumindest drängt sich dieser Verdacht angesichts der aktuellen Gerüchte auf. Diesen zufolge soll die schwarz-gelbe Regierung in Berlin die Einführung einer Patientenbeteiligung an Behandlungskosten planen, um damit die Krankenkassen zu entlasten. Weiterlesen

Nachwachsende Knochen und Gelenke

Forscher von der Columbia University, New York, liessen bei Kaninchen Knochen und Gelenke nachwachsen, indem sie ihnen Gittermodelle der fehlenden Teile einsetzten und das Wachstum durch geeignete Proteine verstärkten. Weiterlesen

Nachwachsende Lungen

Gute Nachrichten für Nikotinsüchtige: US-Biowissenschaftler haben künstlich nachgezüchtete Lungenzellen in Ratten implantiert, wo die Zellen auch für ein paar Stunden Sauerstoff der Atemluft mit Kohlendioxid austauschten. So richtig super und langfristig funktioniert das noch nicht, ist aber sicher nur eine Frage der Zeit. Inzwischen kann das laborproduzierte Lungengewebe prima für Tests verwendet werden. Etwa, wie man am schnellsten zu Lungenkrebs kommt. (via crave)

Schlechterer Sex durch Bisphenol A

Die Chemikalie Bisphenol A (BPA) wird bei der Produktion von Produkten aus Polykarbonat oder Epoxidharz verwendet. Also Dinge wie CDs und DVDs, Trinkflaschen, Plastikschüsseln, Innenbeschichtung von Konservendosen, Verpackungsfolien.

Leider ist BPA nicht wirklich gesund. Sobald es aus dem Kunststoff austritt (was durch höhere Temperaturen begünstigt wird), kann es durch Nahrungsmittel und Getränke in den menschlichen Körper gelangen und dort Dinge anrichten. Weiterlesen